Munitionslager

Auch beim Waffenangebot bietet Red Eclipse Standardkost. Direkt nach dem Start einer Partie besitzt man eine einfache Pistole. Auf der Karte verstreut findet man weitere Wummen unterschiedlicher Durchschlagskraft, darunter etwa ein schnell feuerndes Maschinengewehr, eine Plasma Gun, einen Flammenwerfer und den in diesen Spielen schon fast obligatorischen Raketenwerfer. Anders als bei der Konkurrenz muss man die Waffen explizit über eine Taste aufheben. Die derzeit geladene Munition zeigt Red Eclipse zudem als Striche um das Fadenkreuz an, die Dauer des Nachladens visualisiert dort ein ablaufender, kreisförmiger Balken. Apropos Fadenkreuz: Über kleine Farbkreise zeigt es auch an, in welcher Richtung die nächsten Gegner beziehungsweise Teammitglieder zu erreichen sind.

Red Eclipse ist vollständig auf Mehrspielerpartien ausgelegt. Wer niemanden im realen Leben respektive lokalen Netzwerk findet, kann wahlweise im Internet gegen Gleichgesinnte antreten oder sich im Einzelspielermodus mit computergesteuerten Robotern (Bots) messen. Eine Hintergrundgeschichte sucht man vergebens, wenngleich eine spezielle Kampagne für Einzelspieler in der Entwicklung ist.

Ähnliche Artikel

Kommentare
BloodFrontiers
Kai (unangemeldet), Montag, 20. Juni 2011 12:37:50
Ein/Ausklappen

Danke für den Bericht. Schade finde ich, dass die Entwickler probieren, alles von BloodFrontiers zu ändern. Deswegen ist für mich BloodFrontiers im Moment wieder das bessere Spiel - obwohl es nicht mehr entwickelt wird! Gameplay und Performence einfach besser. Ich hoffe, dass die eingeschlagene Richtung wieder besser wird.


Bewertung: 102 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...