Das Spiel zum Wochenende: Rakuen

Das Spiel zum Wochenende: Rakuen

Märchenhafte Reise

07.04.2018
In einem wunderschön erzählten Märchen findet ein kleiner kranker Junge in seinem Krankenhaus einen Durchgang zu einer Märchenwelt. In ihr macht er sich auf die Suche nach dem Wächter des Waldes, der ihm einen Wunsch erfüllen soll.

Das Adventure Rakuen erzählt die Geschichte eines kleinen kranken Jungen, der längere Zeit in einer Klinik verbringen muss. Jeden Tag besucht ihn seine Mutter und liest ihm aus einem Märchenbuch mit dem Titel „Rakuen“ vor. Dieses wiederum berichtet von einem tapferen Krieger, der in einer Fantasiewelt namens Morizora’s Forest lebt. Als sein Stamm eines Tages verschwindet, macht sich der Krieger auf die Suche nach dem Wächter des Waldes, um diesen um Hilfe zu bitten.

Zu Beginn des Spiels muss der Knirps sein Märchenbuch finden, das irgendwer im Krankenhaus entwendet hat.

Reale Geschichte

Begeistert von dem Märchen wünscht sich der kleine Junge, selbst einmal dem Wächter gegenüberzutreten zu können. Da es sich nur um eine Sage handelt, kann ihm seine Mutter diesen Wunsch zwar nicht erfüllen. Sie hat jedoch von ihren Vorfahren einen speziellen Schlüssel geerbt. Steckt man ihn in das Buch, soll sich angeblich irgendwo in der Umgebung tatsächlich eine Tür in den Morizora’s Forest öffnen.

Hier muss der Held für ein krankes Mädchen eine Murmel wiederfinden.

Im Adventure-Spiel Rakuen hilft der Spieler dem kleinen Jungen zunächst die passende Tür und dann einen Weg zum Wächter des Waldes zu finden. Dazu muss man immer wieder kleine Rätsel lösen, mit den Bewohnern der Fantasy-Welt sprechen und ihnen teilweise einen Gefallen erfüllen. So erklärt sich etwa ein kleines putziges Mauswesen bereit, den Weg vom blockierenden Schilf zu befreien, sofern man ihm sein Werkzeug wiederbeschafft. Das gelingt wiederum nur, indem man über zwei versteckte Schalter das Wasser eines Teichs ablässt.

Ausgangspunkt in der Fantasy-Welt ist das „Inn“. Die Mutter dient als ständige Begleiterin nicht nur als moralische Unterstützung.

Günstige Fabel

Im Gegensatz zu vielen anderen Adventures steuert der Spieler den kleinen Helden aus einer leicht schrägen Vogelperspektive direkt über die Tastatur. Auf den ersten Blick erinnert Rakuen so an alte Rollenspiele der Zelda-Reihe.

Im Morizora’s Forest warten zahlreiche kuriose wie liebenswerte Charaktere.

Gerade einmal drei Entwickler haben an Rakuen gearbeitet. Sie vertreiben ihr Spiel für 10 Euro ausschließlich auf Steam [2]. Für kurze Zeit ist das Adventure allerdings auch noch Teil der Sonderaktion Humble Indie Bundle 19 [3]. Dabei darf man für mehrere Spiele zahlen, was man möchte, mindestens jedoch 1 US-Dollar. Gleichzeitig fließen ein Teil der Einnahmen an eine gemeinnützige Organisation. Im Rahmen des Humble Indie Bundles gibt es Rakuen in einer kopierschutzfreien Fassung. Zudem erhalten Käufer einen Schlüssel, mit dem sie das Spiel auf Steam freischalten können. In jedem Fall liegt Rakuen sowohl als 32- als auch 64-Bit-Programm vor.

In den riesigen Arealen kann man sich leicht verlaufen. Für dieses Höhlensystem gibt es immerhin eine Karte, die die Orientierung erleichtert.

Ähnliche Artikel

  • Humble Indie Bundle bietet mehrere Linux-Spiele für (fast) beliebigen Preis
    Bekannt wurde das Unternehmen Humble Bundle mit seinen Sonderaktionen, bei denen man für mehrere hochkarätige Spiele von kleineren Entwicklern zahlen durfte, was man wollte. 14 Tage lang ist jetzt die neunzehnte Auflage des Humble Indie Bundles zu haben.
  • Humble Indie Bundle 13 und The Mixer Bundle 11
    Wer für verregnete Nachmittage noch etwas Zerstreuung sucht, dem liefern gleich zwei Aktionen mehrere Linux-Spiele für einen kleinen Preis.
  • Humble Indie Bundle X gestartet
    Kaum ist die letzte Humble-Bundle-Aktion ausgelaufen, startet schon wieder eine neue. Auch diesmal darf man für bis zu sechs Spiele bezahlen, was man möchte. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch einen guten Zweck.
  • Humble Indie Bundle 11 gestartet
    In der elften Auflage der beliebten Verkaufsaktion darf man für sechs Linux-Spiele bezahlen, was man möchte. Ein Teil der Einnahmen geht wie immer an einen guten Zweck. Allerdings gibt es diesmal zwei kleinere Wermutstropfen.
  • Humble Indie Bundle 16
    Nach langer Zeit gibt es wieder ein neues Humble Indie Bundle. Bei dieser Sonderaktion darf man für gleich mehrere kommerzielle Linux-Spiele zahlen, was man möchte. Das Humble Indie Bundle 16 läuft noch zwei Wochen.
Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...