Keilerei auf Hawaii

Fazit

Tropical Stormfront ist ein klassisches Echtzeitstrategiespiel, das streng nach dem altbekannten Stein-Schere-Papier-Prinzip arbeitet. Jede Fraktion hat dabei die gleichen Fahrzeug- und Waffentypen, man erkennt somit auf einen Blick, ob man gleich über den Haufen geschossen oder siegen wird. Das ist zwar eingängig, auf die Dauer aber auch monoton und langweilig. Innovationen gegenüber anderen Echtzeitstrategiespielen sucht man vergebens, originell sind allenfalls die Capture-The-Flag-Varianten und das Team-Spiel (Co-Op-Modus) über das Netzwerk.

Wenn es heiß hergeht, kann man Freund von Feind kaum noch unterschieden.

Da man die Einheiten nur durch kleine Fahnen den Fraktionen zuordnen kann, verliert man gerade in den häufiger zelebrierten Massenschlachten schnell den Überblick. Immerhin erfordert die Insellandschaft ein wohlüberlegtes taktisches Vorgehen. Die Grafik ist zwar nett anzuschauen, aber auf dem Stand der Jahrtausendwende und somit weit von aktuellen Konkurrenztiteln entfernt. Die „einnehmenden Musik und Sound-Effekte“ gehen einem schon nach wenigen Minuten auf die Nerven. Das gilt besonders, wenn die weibliche Stimme in Massenschlachten pausenlos „wir werden angegriffen“ verkündet.

Wer sich für Echtzeitstrategiespiele interessiert, sollte anhand der Demo-Version selbst entscheiden, ob ihm Tropical Stormfront die knapp 8 Euro wert ist.

Operation Stormfront – Tropical Stormfront

Bezugsquelle: http://www.operationstormfront.com/
Entwickler: Noble Master Games
Lizenz: Kommerziell
Preis: 7,99 Euro
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...