Ab in den Untergrund

Nach dem ersten Spielstart gibt man zunächst seinem Clonk einen Namen und klickt auf OK. Im Hauptmenü entscheidet man sich für den Punkt Spiel starten, gefolgt von Lernrunden. Nach einem Klick auf Öffnen markiert man Clonksteuerung und aktiviert rechts unten Start. Damit beginnt eine recht umfangreiche Einführung. Über die Tasten [w],[a],[s],[d] bewegt man den kleinen Clonk, mit der Maus löst man Aktionen aus.

Abbildung 6: Das ausführliche Tutorial führt behutsam in die komplexe Steuerung ein.

Hat man das Tutorial durchlaufen, wählt man eine der normalen Karten hinter Spiel starten und Back to the Rocks. Für jede Karte erscheint auf der rechten Seite eine kurze Geschichte mit dem Spielziel. Dort ist auch vermerkt, wie viele Spieler man mindestens benötigt.

Mehrspielerduelle kann man gemeinsam vor einem Bildschirm im Splitscreen-Modus erleben oder über das Netzwerk beziehungsweise Internet abhalten. Wer sich für die Splitscreen-Variante entscheidet, muss zunächst für jeden Spieler einen eigenen Clonk einrichten und aktivieren. Das geschieht wiederum hinter der Spielerauswahl im Hauptmenü.

Abbildung 7: In dieser irrwitzigen Parkour-Abwandlung brausen die Clonks auf dicken Silvesterraketen durch die Karte.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...