Ab in den Untergrund

Nach dem ersten Spielstart gibt man zunächst seinem Clonk einen Namen und klickt auf OK. Im Hauptmenü entscheidet man sich für den Punkt Spiel starten, gefolgt von Lernrunden. Nach einem Klick auf Öffnen markiert man Clonksteuerung und aktiviert rechts unten Start. Damit beginnt eine recht umfangreiche Einführung. Über die Tasten [w],[a],[s],[d] bewegt man den kleinen Clonk, mit der Maus löst man Aktionen aus.

Abbildung 6: Das ausführliche Tutorial führt behutsam in die komplexe Steuerung ein.

Hat man das Tutorial durchlaufen, wählt man eine der normalen Karten hinter Spiel starten und Back to the Rocks. Für jede Karte erscheint auf der rechten Seite eine kurze Geschichte mit dem Spielziel. Dort ist auch vermerkt, wie viele Spieler man mindestens benötigt.

Mehrspielerduelle kann man gemeinsam vor einem Bildschirm im Splitscreen-Modus erleben oder über das Netzwerk beziehungsweise Internet abhalten. Wer sich für die Splitscreen-Variante entscheidet, muss zunächst für jeden Spieler einen eigenen Clonk einrichten und aktivieren. Das geschieht wiederum hinter der Spielerauswahl im Hauptmenü.

Abbildung 7: In dieser irrwitzigen Parkour-Abwandlung brausen die Clonks auf dicken Silvesterraketen durch die Karte.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...