Damals war's

OpenClonk möchte die kommerziellen Clonk-Spiele als Open Source-Projekt fortführen [2]. Das erste Spiel aus dieser Reihe begann Mitte der 90er Jahre als reines Kampfspiel, später kamen immer weitere Spielelemente hinzu, bis schließlich eine Art Mischung aus Die Siedler und Worms entstand. Als der Hersteller RedWolf Design 2009 die Arbeit an der Serie einstellen musste, konnten ihn die vielen Fans dazu überreden, das Programm unter der offenen ISC Lizenz freizugeben. Auf dieser Basis entstand wiederum OpenClonk. Da die Fangemeinde dabei bewusst einige Altlasten über Bord warf, besteht das Spiel im Moment nur aus etwa einem Dutzend Karten, sowie einem kleinen Tutorial. Diese sind jedoch schon voll spielbar, wenngleich sie keine zusammenhängende Hintergrundgeschichte erzählen.

Abbildung 5: Im Nahkampf sticht man mit dem Schwert in der linken Hand zu, während man mit dem Schild in der rechten gegnerische Hiebe abwehrt.

Wer mit dem kleinen Clonk Abenteuer erleben möchte, schnappt sich auf der Homepage des Projekts [1] im Download-Bereich das 25 MB große Linux-Archiv. Dieses muss man nur noch auf der Festplatte entpacken und dann das Programm clonk starten. Ubuntu-Nutzer können alternativ auch das auf der Homepage angebotene PPA-Repository einbinden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...