Gemeinsam um die Ohren hauen

OpenClonk ist primär auf Mehrspielerpartien ausgelegt. Die dabei angebotenen Spielmodi orientieren sich an herkömmlichen Actionspielen. Je nach Karte gewinnt entweder der letzte Überlebende oder aber der Spieler mit den meisten Treffern. Beste Freunde können auch in den kooperativen Spielmodi gemeinsam losziehen. Eine der entsprechenden Karten lässt sich dann nur lösen, wenn beide zusammenarbeiten und gemeinsam die verschiedenen Rätsel lösen: Während beispielsweise der eine eine Seilwinde betätigt, schlüpft der andere durch das damit geöffnete Tor.

Abbildung 4: Im Split-Screenmodus versuchen hier zwei Spieler gemeinsam schnellstmöglich die Karte zu durchlaufen.

Aber auch Einzelspieler finden in OpenClonk passende Karten. Während man in einigen von ihnen möglichst schnell verschiedene Kontrollpunkte ablaufen muss (ganz im Zeichen der Sportart Parkour [3]), verlangt eine andere, möglichst lange Windmühlen gegen herannahende Raketen zu schützen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...