Nicht fliegende Soldaten

Non Flying Soldiers

Das Spiel zum Wochenende: Non Flying Soldiers

15.12.2012
Kreissägen, Elektrozäune und Fallgruben sind nur einige der Folterinstrumente, die Blue Shadow Games auf kleine dumme Vögel loslassen. Das Federvieh vor dem sicheren Tod zu bewahren erfordert nicht nur zahlreiche Hilfsmittel und ein helles Köpfchen, es macht auch einen Mordsspaß.

In einem Pappkarton sitzen mehrere kleine Vögel in Soldatenuniform. Sobald der Spieler die rechte Seite des Pappkartons mit einem Mausklick herunterklappt, rennen die Vögel schnurstracks bis zu einem entsprechend gekennzeichneten Ziel.

Die Vögel in der Kiste (hier noch in ihren Eiern) müssen den Parcour zur Rechten überleben.

Zirkeltraining

Ihr Weg dorthin ist allerdings mit zahlreichen Hindernissen, Fallen und Hürden gespickt. Die Vögel sind zudem so dumm, dass sie wie Lemminge einfach immer weiter laufen – selbst wenn sie dabei in ihr Verderben rennen. Glücklicherweise kann man auf der gesamten Strecke verschiedene Hilfswerkzeuge und Turngeräte anbringen. So katapultieren kleine Trampoline das Federvieh über Abgründe, während schräg aufgestellte Barrieren sie um spitze Stacheln herumleiten. Fliegen können die Vögel nur, wenn man sie mit entsprechenden Hilfsmitteln explizit in die Luft katapultiert – und selbst dann schweben sie nur wenige Meter. Dummerweise sind die bereitstehenden Hilfsmittel begrenzt – sowohl in ihrer Auswahl als auch in ihrer Anzahl. Man muss sich folglich gut überlegen, wo man welches Objekt auf der Strecke platziert.

Damit der Vogel später nicht in dieser Teerlache stecken bleibt, könnte man ihn mit einem der Beschleunigungs-Pads schneller rennen lassen. ...

Wer besonders viel Hirnschmalz investiert, kann mit den Vögeln auch noch mehrere auf dem Parcours verteilte Abzeichen einsammeln. Diese Bonusobjekte sind in der Regel an besonders schwierig zu erreichenden Stellen abgelegt oder schweben hoch in der Luft. Etwas seltener als die Abzeichen, aber nicht minder aufwendig zu erreichen, sind die überdimensionalen Münzen. Mit ihnen kann man im Hauptmenü einen Spielautomaten freischalten, der wiederum ein kleines Schießspiel anbietet.

... Wie der Probelauf zeigt, war das jedoch noch nicht die Lösung – jetzt steckt der Vogel mittendrin fest.

Rekrutierung

In späteren Missionen verstärken weitere Vogelarten mit Spezialfähigkeiten die gefiederte Armee. So können die besonders fetten Exemplare auch Barrieren durchbrechen, während die rot gefärbten Kollegen durch Wasser schwimmen und Schalter umlegen. Wer mit rauchendem Kopf in einem Parcours feststeckt und partout nicht auf die Lösung kommt, kann sich einen kleinen Hinweis einblenden lassen. Dieser Tipp verrät allerdings nur, wie man die Vögel sicher ins Ziel bringt, nicht jedoch, wie man auch an die Abzeichen und Münzen gelangt. Zudem muss man immer einige Sekunden warten, bis man einen weiteren Tipp abrufen darf.,

Sobald man auf das Symbol dieses dicken Vogels klickt, macht er eine Rolle vorwärts, mit der er unter anderem im Weg stehende Steintüren zum Einsturz bringt.

Nur wenn man eine vorgegebene Anzahl Vögel ins Ziel retten konnte, gilt der Parcours als gemeistert. Anschließend muss man auf einer komplexeren Strecke die kleinen Vögel erneut retten. Haben sich alle Vögel in einer Sackgasse verfangen oder sind in den Tod spaziert, darf man das bisherige Geschehen zurückspulen und die Hilfsobjekte umplatzieren.

Während der Vogel oben gleich eine der begehrten Auszeichnungen einsammelt, rennt der unten vor die Wand. Also heißt es mit entsprechenden Hilfsmitteln und Werkzeugen nachhelfen.

Non Flying Soldiers gibt es derzeit für 4,99 Euro auf den Seiten des Online-Vertriebs Desura [2]. Wer erst einmal reinschnuppern möchte, bekommt ebenfalls bei Desura eine Demo-Version, die allerdings nur sechs ausgewählte Puzzle enthält. Um an besagte Demo-Version zu gelangen, klickt man unter [2] auf den Knopf Free unter Non Flying Soldiers Demo. Im erscheinenden Fenster wählt man jetzt den etwas unscheinbaren Link standalone downloads und entscheidet sich dann für die Non Flying Soldiers Demo ZIP. Die dabei erhaltene ZIP-Datei muss man nur noch auf der Festplatte entpacken und dort das Programm Non Flying Soldiers Demo starten.

Im späteren Verlauf werden die Strecken immer abenteuerlicher, wobei man das ganze Ausmaß häufig erst sieht ...

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Related content

  • Das Spiel zum Wochenende: Rorschax
    Ein kleines Knobelspiel von Carbide Software beansprucht die kleinen grauen Zellen gleich doppelt und zwingt im wahrsten Sinne des Wortes zum Umdenken.
  • Die Linux Games sind da!
    Aus dem Hause Hyperion erreichte uns diesen Monat ein neuer Linux-Titel aus einem nur allzu bekannten Genre: SIN ist ein weiterer Kandidat aus der inzwischen langen und illustren Riege der Ego-Shooter unter Linux, der mit neuer Story und solider Technik auf Käuferfang gehen will.
  • Das Spiel zum Wochenende: Bad Hotel
    Das kleine schicke Hotel liegt wunderbar einsam mitten im Grünen. Nur hin und wieder fliegen ein paar Vögel vorbei. Der perfekte Ort für einen erholsamen Urlaub. Hatte ich erwähnt, dass die Vögel mit Bomben werfen?
  • Das Spiel zum Wochenende: The Grave Digger
    Fagus und sein Kumpel sind ziemlich pleite. Glücklicherweise kann Fagus gut mit der Schaufel umgehen. Was liegt da näher, als kurzerhand den örtlichen Friedhof umzubuddeln, und die gefundenen Grabbeigaben meistbietend zu verhökern.
  • Das Spiel zum Wochenende: DeCalc
    Kopfrechnen führt nicht nur bei Schülern zu reflexartigen Abwehrhaltungen. Tomáš Mariančík und Ondřej Pultar beweisen mit ihrem kleinen Denkspiel, dass Mathematik durchaus Spaß machen kann – zumindest kurzfristig.
Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...