Das Spiel zum Wochenende: Nikki and the Robots

Fazit

Nikki kann nur springen, laufen, Gegenstände verschieben und Computer-Terminals benutzen. Durch die verschiedenen Fähigkeiten der Roboter fallen diese Einschränkungen jedoch kaum auf. Die Bedienung geht leicht von der Hand, Nikki springt präzise und die dudelige Automatenmusik macht Laune. Der langsam ansteigende Schwierigkeitsgrad des Story-Modus kommt Gelegenheitsspielern entgegen.

Egal ob mir Nikki oder einem Roboter: Die Schwerkraft gilt immer und lässt hier die Kisten auf die Schalter purzeln.

Nikki and the Robots bietet aber auch keine echten Highlights. Retro-Grafik ist derzeit angesagt und auch die meisten anderen Spielelemente, wie die Schalterrätsel oder das Kistenschieben, kennt man bereits aus Konkurrenztiteln. Darüber hinaus wiederholt sich alles recht schnell: Springen, Roboter steuern und Schalter betätigen vor fast immer gleicher Kulisse – für die zweite Episode wäre etwas mehr Abwechslung wünschenswert.

Diese fliegenden Roboter bringen Nikki über einen Abgrund.

Durch die Roboter agiert man zwangsweise an verschiedenen Stellen im Level gleichzeitig. Da sich diese aus den immer gleichen Kacheln zusammensetzen, benötigt man mitunter einen recht guten Orientierungssinn. Hin und wieder entstehen auch leichte Frustmomente, beispielsweise wenn ein Roboter gerade eine Kiste nicht so verschieben will, wie man selbst.

Unter dem Strich ist Nikki and the Robots ein nettes kleines Jump-and-Run-Spiel, an dem Genre-Liebhaber nicht vorbeikommen – erst recht, da man für den Story-Modus zahlen darf, was man möchte. Aber auch Gelegenheitsspieler sollten unbedingt mal die kostenlose Fassung anspielen.

Nikki and the Robots

Bezugsquelle: http://joyridelabs.de/game/
Entwickler: Joyride Laboratories GbR
Lizenz: LGPL, CC-BY-SA, Kommerziell
Preis: Basisspiel kostenlos, Story-Modus (noch) beliebig
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://joyridelabs.de/game/

[2] Nikki kaufen („pay what you want“):
http://buy.joyridelabs.de/

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Snapshot
    Stellen Sie sich vor, Sie fotografieren ein Schaufenster mit einem neuen Notebook. Sobald Sie Zuhause das Foto auf den Tisch legen, steht eben jenes Notebook vor Ihnen. Genau solch eine Kamera besitzt ein kleiner Roboter im Jump-and-Run-Spiel von Retro Affect.
  • Das Spiel zum Wochenende: Ortho Robot
    Von unten betrachtet erscheint manch steile Treppe unbezwingbar. Schaut man sie sich jedoch aus der Luft an, wirkt sie wie eine schiefe Ebene, die man einfach nur entlang laufen muss. Mit solch ausgeklügelten Perspektivwechseln spielt auch ein knackiges Denkspiel.
  • Das Spiel zum Wochenende: Regular Human Basketball
    Die australischen Entwickler mit dem Pseudonym Powerhoof lassen in ihrem Sportspiel zwei überdimensionale Roboter im Basketball gegeneinander antreten. Die Steuerung der aus Schrottteilen zusammengeschraubten Monster übernehmen dabei mehrere menschliche Spieler. Gleichzeitig.
  • Das Spiel zum Wochenende: Stealth Bastard Deluxe
    Das Schleichspiel Splinter Cell ist langweilig, leicht und vor allem viel zu langsam – zumindest wenn man es mit einem Jump-and-Run-Spiel der Curve Studios vergleicht. In ihm muss ein kleiner Held durch zweidimensionale Level düsen und sich dabei möglichst nicht zermatschen lassen.
  • Plateau-Schieber
    Die Aufgabe ist einfach. Sie schubsen einen Roboter in einem Sokoban-artigen Level vom Start zum Ziel. Dummerweise hält der Roboter aber nicht immer dort, wo Sie das gerne hätten.
Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 0 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...