Das Spiel zum Wochenende: Nelly Cootalot – The Fowl Fleet

Fazit

Nelly Cootalot – The Fowl Fleet ist ein nettes kleines Adventure mit einer abgedrehten Geschichte, kuriosen Charakteren und aberwitzigen Situationen. Die Grafiken sind bis auf wenige Ausnahmen liebevoll gezeichnet, die komplett deutsche Vertonung sorgt für passende Atmosphäre.

Das Rennen der verarmten Blaublüter ist nur eine kuriose Aktion im Spiel.

Man merkt dem Spiel allerdings an, dass es im Wesentlichen von einer Person entwickelt wurde. So ist The Fowl Fleet ein recht kurzes Vergnügen, Adventure-Experten dürften es spätestens an zwei Nachmittagen durchgespielt haben. Die Hintergrundgeschichte nutzt die allseits bekannten Strickmuster einer Piratengeschichte, wenngleich der Schluss doch noch eine kleine witzige Wendung aufweist. Viele Anspielungen setzen zudem Kenntnisse des ersten Teils voraus. Schließlich wirken auch einige Animationen hölzern.

Der chinesische Koch neigt zu starken Stimmungsschwankungen.

Nichtsdestotrotz stürzt man sich jederzeit gerne mit Nelly in ihr Abenteuer. Insbesondere Adventure-Freunde sollten daher zugreifen. Die verlangten 20 Euro erscheinen in Anbetracht der kurzen Spielzeit etwas hoch, die 12 Euro ist die Piratin jedoch durchaus wert.

Nelly Cootalot – The Fowl Fleet

Bezugsquelle:  http://www.nellycootalot.com/de/
Entwickler: Alasdair Beckett-King / Application System Heidelberg
Lizenz: Kommerziell
Preis: 20 Euro (bei Steam, Application System Heidelberg und im Humble Store)
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik, Prozessor ab 1,2 GHz, mindestens 2 GByte Hauptspeicher, Grafikkarte mit mindestens 256 MByte Speicher.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...