Rette sie, wer kann!

Fazit

Mr. Rescue ist ein spaßiges kleines Spielchen für zwischendurch. Mit seiner liebevollen Retro-Grafik, der Piepsmusik und dem unkomplizierten Spielprinzip erinnert es an ein Videospiel aus den 80er Jahren. Dank seines unverbrauchten Feuerwehr-Szenarios eignet es sich zudem für Kinder. Auch wenn die Boss-Kämpfe und die zufallsgenerierten Level für ein wenig Abwechslung sorgen, bleibt das Spielprinzip extrem einfach und monoton. Dennoch rettet man in der Mittagspause immer mal wieder gerne ein paar dumm umherlaufende Bewohner.

Das Feuer breitet sich sukzessive auf den Etagen aus.

Mr. Rescue

Bezugsquelle: http://tangramgames.dk/games/mrrescue/
Entwickler: Tangram Games
Lizenz: Zlib und Creative Commons BY-NC-SA 3.0
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit installiertem LÖVE

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://tangramgames.dk/games/mrrescue/

[2] LÖVE:
http://love2d.org/

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...