Das Spiel zum Wochenende: Majesty Gold

Fazit

Majesty stammt aus dem Jahr 2000, was man dem Spiel auch deutlich ansieht. Linux-Spieler müssen sogar mit der Urfassung vorlieb nehmen: Die höher aufgelöste HD-Version bekommen nur Windows-Nutzer zu Gesicht [3], eine runderneuerte Fassung gibt es nur für Android [4]. Die Steuerung ist zudem etwas fummelig und umständlich. Von all diesen Macken sollten sich Strategiespieler jedoch tunlichst nicht abschrecken lassen.

Die Gilde der Ranger nimmt nicht nur gute Bogenschützen auf, ihre Mitglieder erkunden auch die Umgebung und stoßen dabei ab und an auf prall gefüllte Schatztruhen.

Das zugrunde liegende Spielprinzip mit den geldgeilen Helden funktioniert nach wie vor perfekt. Hat man erst einmal den Bogen raus, macht es sogar leicht süchtig. Zudem kommt das Spiel immer wieder mit witzigen und gemeinen Ideen um die Ecke: So lassen sich die Helden etwa von gegnerischen Königen abwerben, während Trolle die auf den Marktplatz zusteuernden Karawanen ausnehmen. Es bereitet eine diebische Freude, den Trollen umgehend ein paar Helden hinterherzuschicken, die ihnen dann wieder die sicher geglaubte Beute abnehmen. Die verlangten acht Euro sind für das zwölf Jahre alte Spiel jedoch hart an der Schmerzgrenze.

Majesty Gold

Bezugsquelle: http://www.majestyquest.com
Entwickler: Cyberlore Studios und Linux Game Publishing
Lizenz: Kommerziell
Preis: ca. 8 Euro
Voraussetzungen: Halbwegs aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Ähnliche Artikel

  • Mit Schwert und Axt
    Seit S2Games "Savage2" promotet, gibt es "Savage: The Battle of Newerth" zum kostenlosen Download. Wir zeigen, warum sich ein Blick auf diese Mischung aus Egoshooter und Echtzeitstrategiespiel lohnt.
  • Das Spiel zum Wochenende: King Arthurs Gold
    Mike Marcinkowski hat sich inspirieren lassen. Sogar mehrfach. Das Ergebnis ist ein im Mittelalter angesiedelter zweidimensionaler Minecraft-Klon, der im Mehrspielermodus für mehr als 64 Personen die Maustasten glühen lässt.
  • Das Spiel zum Wochenende: Victor Vran
    Vom Entwickler Haemimont Games stammt ein unkompliziertes Actionrollenspiel für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der düstere Diablo-Klon begeistert mit einer stimmungsvollen Vertonung und einer Prise schwarzem Humor. Das Ganze gibt es derzeit auch noch zum Sonderpreis.
  • Das Spiel zum Wochenende: Dungeon of Elements
    Spielentwickler Frogdice würzt das gute alte Tetris-Prinzip mit ein paar Rollenspielelementen. Das Ergebnis ist kurzweilig, interessant und etwas gewöhnungsbedürftig.
  • Das Spiel zum Wochenende: Operation Stormfront: Desert Stormfront
    Nachdem Linux-Spieler bereits ein paar Tropeninseln erobern durften, schickt Noble Master Games jetzt kaufwillige Strategen in die Wüste. Dort kämpften sie vornehmlich – Überraschung – um Ölquellen.
Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...