Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: M.A.R.S.

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Kollisionskurs

Das Spiel zum Wochenende: M.A.R.S.

Reisevorbereitungen

M.A.R.S. steht als fix und fertiges Archiv unter [1] für 32- und 64-Bit Linux-Systeme zum Download bereit. Man muss es lediglich auf der Festplatte in ein Verzeichnis seiner Wahl entpacken. Debian-Nutzer dürfen alternativ auch zu einem passenden DEB-Paket greifen. In jedem Fall stellt man noch sicher, dass die 3D-Beschleunigung aktiviert ist und installiert die Bibliotheken libopenal1, libsndfile1, libglew1.5 und libjepeg62 über den Paketmanager nach.

Sobald alle Voraussetzungen stimmen, startet man das Skript M.A.R.S. aus dem Archiv. Es entscheidet selbst, ob die 32- oder 64-Bit-Version zum Einsatz kommt. Im Spiel wählt man zunächst eine Sprache und ruft dann das Tutorial auf. Es stellt die Steuerung vor und bietet ein paar einfache Flugübungen. Sofern man alleine spielt, drehen die Pfeiltasten nach links und rechts das Raumschiff um die eigene Achse, Gas gibt man über den Pfeil nach vorne, während die rechte [Strg]-Taste einen Schuss abfeuert.

Abbildung 10

Abbildung 10: Das Tutorial führt mit einfachen Übungsaufgaben in die Steuerung ein. Hier muss man sein Raumschiff über die fluffigen lila Wolken fliegen.

Hat man das Tutorial erfolgreich absolviert, kann man ein Lokales Spiel starten. Im neuen Fenster sucht man sich einen Spielmodus aus, indem man auf die entsprechende Registerkarte wechselt. Hier legt man die Rahmenbedinungen beziehungsweise Spielregeln fest und geht anschließend an den Start.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 192 Punkte (10 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...