Bandstiftung für Anfänger

Fazit

Little Inferno steht auf der Grenze zwischen Spiel, Kunstwerk und Physiksimulation. Zunächst macht es unglaublich viel Spaß, die verschiedenen kuriosen Gegenstände in den Kamin zu werfen und ihnen beim Verbrennen zuzusehen. Es ist schier unglaublich, was für eine abgedrehte Fantasie die Entwickler haben, alleine die Katalogtexte sorgen für zahlreiche Lacher. Auch dank der witzigen Comic-Grafik möchte man immer weitere neue Gegenstände brennen oder explodieren sehen. Nachschub gibt es allerdings nur, wenn man sein Hirn anstrengt und die kleineren Kombinationsrätsel löst. Sofern man die Briefe nicht ignoriert, entspinnt sich zudem eine kleine interessante und sogar durchaus etwas spannende Geschichte.

... den Versand beschleunigen kann.

Spätestens nach einer Stunde Spielzeit hat sich jedoch das Grundkonzept abgenutzt und eine langweilige Routine setzt ein: Gegenstände kaufen, in den Kamin ziehen, anzünden. Geld gibt es zudem in rauen Mengen, die Lieferzeit ist der einzige limitierende Faktor. Die mit den Briefen erzählte Geschichte entwickelt sich ziemlich zäh, die luuuuustige Brieffreundin zerrt zudem an den Nerven. Little Inferno bleibt somit leider nur ein kurzweiliger Spaß, dessen Preis mit 10 Dollar deutlich zu hoch angesetzt ist. Wem das Konzept jedoch prinzipiell zusagt, der sollte unbedingt noch schnell beim Humble Indie Bundle 8 zuschlagen [3].

Little Inferno

Bezugsquelle: http://tomorrowcorporation.com/littleinferno
Entwickler: Tomorrow Corporation
Lizenz: Kommerziell
Preis: 10 Dollar
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://tomorrowcorporation.com/littleinferno

[2] World of Goo:
http://www.worldofgoo.com

[3] Humble Bundle:
http://www.humblebundle.com/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 

Ähnliche Artikel

  • Humble Bundle: PC and Android 8
    Für einen frei wählbaren Preis erhält man derzeit die vier Spiele „Little Inferno“, „Gemini Rue“, „AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!“ und Jack Lumber. Wer mindestens den aktuellen Durchschnittspreis hinblättert, bekommt noch „Hero Academy“ und „Anomaly 2“ oben drauf.
  • Das Spiel zum Wochenende: Bik
    Die Adventure-Reihe Space Quest kitzelte noch bis in die 1990er-Jahre die Lachmuskeln zahlreicher Spieler. Von diesen Klassikern hat sich der kleine Entwickler Zotnip für sein eigenes Point-and-Click-Adventure stark inspirieren lassen.
  • Das Spiel zum Wochenende: Little Space Duo
    Ein kleines Mädchen rennt gemeinsam mit einem gelben, fliegenden Gegenstand durch die Gänge eines überdimensionalen Raumschiffs. So in etwa könnte man das interessante Knobel- und Geschicklichkeitsspiel Little Space Duo beschreiben.
  • Das Spiel zu Weihnachten: The Clockwork Man
    Wimmelbildspiele erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Während Windows-Spürnasen in entsprechenden Produkten ertrinken, schaut man unter Linux weitgehend in die Röhre. Total Eclipse bietet mit ihrer Reihe The Clockwork Man gleich zwei ansehnliche Lichtblicke.
  • Das Spiel zum Wochenende: Hack, Slash, Loot
    Sogenannte Rogue-like Rollenspiele gibt es für Linux wie Sand am Meer. David Williamson reduziert das Spielprinzip auf das Notwendigste und verpackt das Ganze in die derzeit beliebte Pixelgrafik. Das Ergebnis wäre das ideale Spielchen für Zwischendurch, gäbe es da nicht ein paar Macken.
Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...