Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: Little Inferno

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Bandstiftung für Anfänger

Das Spiel zum Wochenende: Little Inferno

Fazit

Little Inferno steht auf der Grenze zwischen Spiel, Kunstwerk und Physiksimulation. Zunächst macht es unglaublich viel Spaß, die verschiedenen kuriosen Gegenstände in den Kamin zu werfen und ihnen beim Verbrennen zuzusehen. Es ist schier unglaublich, was für eine abgedrehte Fantasie die Entwickler haben, alleine die Katalogtexte sorgen für zahlreiche Lacher. Auch dank der witzigen Comic-Grafik möchte man immer weitere neue Gegenstände brennen oder explodieren sehen. Nachschub gibt es allerdings nur, wenn man sein Hirn anstrengt und die kleineren Kombinationsrätsel löst. Sofern man die Briefe nicht ignoriert, entspinnt sich zudem eine kleine interessante und sogar durchaus etwas spannende Geschichte.

... den Versand beschleunigen kann.

... den Versand beschleunigen kann.

Spätestens nach einer Stunde Spielzeit hat sich jedoch das Grundkonzept abgenutzt und eine langweilige Routine setzt ein: Gegenstände kaufen, in den Kamin ziehen, anzünden. Geld gibt es zudem in rauen Mengen, die Lieferzeit ist der einzige limitierende Faktor. Die mit den Briefen erzählte Geschichte entwickelt sich ziemlich zäh, die luuuuustige Brieffreundin zerrt zudem an den Nerven. Little Inferno bleibt somit leider nur ein kurzweiliger Spaß, dessen Preis mit 10 Dollar deutlich zu hoch angesetzt ist. Wem das Konzept jedoch prinzipiell zusagt, der sollte unbedingt noch schnell beim Humble Indie Bundle 8 zuschlagen [3].

Little Inferno

Bezugsquelle: http://tomorrowcorporation.com/littleinferno
Entwickler: Tomorrow Corporation
Lizenz: Kommerziell
Preis: 10 Dollar
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://tomorrowcorporation.com/littleinferno

[2] World of Goo:
http://www.worldofgoo.com

[3] Humble Bundle:
http://www.humblebundle.com/

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...