Das Spiel zum Wochenende: KeyCars

Fazit

Das Spielprinzip von KeyCars ist einfach wie genial: Obwohl man den Wagen nur mit einer Taste steuert, ist es gar nicht so einfach den Boliden unter Kontrolle zu halten. Dies wiederum führt zwangsweise zu hektischen, aber auch teilweise irrwitzigen Situationen. Die Bodenplatten sorgen für Abwechslung und etwas Spieltiefe. Die karge pastellfarbene Grafik ist durchaus ansehnlich, die Musik dürften viele Spieler jedoch leiser drehen.

Die Anzahl der Spieler ist vor allem dadurch limitiert, dass irgendwann die Spieler nicht mehr gleichzeitig die Tastatur erreichen.

Spieler können jederzeit unkompliziert einsteigen beziehungsweise wieder ins Spiel zurückkehren. Dadurch gerät allerdings auch nach einer Weile aus dem Blick, wer seit dem Spielstart die meisten Punkte holen konnte. Eine Highscore-Liste für besonders gute Fahrer wäre hier wünschenswert gewesen. Unter dem Strich ist KeyCars ein witziges kostenloses Partyspiel, das für ein paar Minuten begeistert – mehr allerdings auch nicht.

KeyCars

Bezugsquelle: https://kenney.itch.io/keycar
Entwickler: Kenney
Lizenz: Eigene (Closed Source)
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://www.kenney.nl/games/keycars

[2] Itch.io:
https://kenney.itch.io/keycars

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Savage Wheels
    Wer am Wochenende gerne sein Auto auf Hochglanz poliert ist in einem kleinen Open-Source-Rennspiel von Petar Petrov komplett fehl am Platz. Dort geht es um den größtmöglichen Blechschaden, überfahrene Insekten und natürlich Explosionen.
  • Das Spiel zum Wochenende: KarBOOM
    Julian "Jibb" Smart setzt Spielzeugautos in einem Sumoring aus. Das Ergebnis ist ein kleines launiges Stockcar-Rennspiel für mehrere Personen.
  • Lichtgeschwindigkeit
    Rasanten Spielespaß im Stil von "Tron" bringt das netzwerkfähige Armagetron Advanced auf den PC-Bildschirm.
  • Das Spiel zum Wochenende: Forever Races
    Super Smashing Great Games tauschen die Stoßdämpfer eines Kleinwagens gegen Wackelpudding und schicken den so frisierten Boliden auf eine kurvenreiche Strecke quer durch die Botanik. Das Ergebnis macht vor allem Lust auf mehr.
  • Das Spiel zum Wochenende: Butsbal
    Stattet man bunte Rechtecke mit fünf tödlichen Gummibällen aus und sperrt sie zusammen in ein Labyrinth, so ergibt sich eine schnelle pfiffige Jagd für mehrere Spieler – wären da nicht ein paar Unzulänglichkeiten.
Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...