Fazit

Frozen Synapse konzentriert sich im Gegensatz zur Konkurrenz vollständig auf die Taktik und verzichtet unter anderem auf ein zeitfressendes Ressourcenmanagement. Meist tummelt sich nur eine Hand voll Soldaten auf der Karte, die auch nur jeweils eine von fünf verschiedenen Waffen besitzen. Die Hintergrundgeschichte der Einzelspielerkampagne ist ziemlich abgehoben, wirr und letztendlich vollkommen unwichtig. Um sie zu verstehen muss man sich zudem durch zahllose englische Textwüsten kämpfen. Die Grafik ist extrem minimalistisch, sieht man einmal von ein paar netten Leuchteffekten ab.

Abbildung 8: In solchen textlastigen Dossiers treibt Frozen Synapse die Rahmenhandlung voran.

Und doch geht das Konzept auf. Hat man sich erst einmal an die etwas fummelige und umständliche Steuerung gewöhnt, begeistert Frozen Synaptics mit spannenden und herausfordernden Taktikschlachten. Die augenscheinlichen Nachteile wandeln sich sogar zu Vorteilen: Dank reduzierter Grafik und Einheitenzahl kann man sich voll und ganz auf den Einsatzplan und die eigene Vorgehensweise konzentrieren. Besonders viel Spaß macht Frozen Synaptics gegen menschliche Mitspieler über das Internet. Es bereitet diebisch viel Freude, die Züge des Gegners korrekt vorausgesehen zu haben. Diesen Erfolg darf man sogar direkt als Video auf YouTube hochladen.

Somit lohnt sich auch dieses Humble Bundle wieder einmal – zumindest für Strategen. Wer mehr als den derzeit gezahlten Durchschnittspreis überweist, erhält obendrauf noch das komplette Humble Frozenbyte Bundle, dessen ebenfalls empfehlenswerte Bestandteile wir bereits in einem früheren Spiel zum Wochenende vorgestellt haben [3]. Das aktuelle Humble Bundle läuft übrigens noch etwas über eine Woche [2], Taktikfans sollten sich folglich sputen. Regulär kostet Frozen Synapse 25 Dollar.

Frozen Synapse

Bezugsquelle: http://www.frozensynapse.com/
Entwickler: Mode 7 Games
Lizenz: Kommerziell
Preis: Im Rahmen des Humble Bundle frei wählbar, sonst 25 Dollar
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Frozen Synapse: http://www.frozensynapse.com/

[2] Humble Bundle: http://www.humblebundle.com/

[3] Tim Schürmann, "Heiße Tiefkühlkost" – Das Spiel zum Wochenende: Humble Frozenbyte Bundle, http://www.linux-community.de/Internal/Artikel/Online-Artikel/Das-Spiel-zum-Wochenende-Humble-Frozenbyte-Bundle

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Ironclad Tactics
    Man kreuze ein rundenbasiertes Strategiespiel mit einem Kartenspiel, verfrachte das Ganze in den amerikanischen Bürgerkrieg und füge zum Abschluss noch ein paar dampfbetriebene Roboter hinzu. Fertig ist ein kurzweiliges Strategiespiel von Zachtronics.
  • Humble Weekly Bundle mit Spielen aus Deutschland
    Noch knapp sechs Tage lang darf man für das Spielepaket bezahlen, was man möchte. Das Besondere: Alle enthaltenen Spiele stammen von deutschen Entwicklern. Die gesamte Aktion läuft noch knapp sechs Tage.
  • Das Spiel zum Wochenende: Humble Voxatron Bundle
    Noch fast eine Woche läuft die aktuelle Humble-Bundle-Aktion. Höchste Zeit einen Blick auf die drei enthaltenen Spiele zu werfen. Die richten sich vor allem an Action-, Jump-and-Run- und Bastelfreunde.
  • Das Spiel zum Wochenende: Dynamite Jack
    Einfach alles in die Luft sprengen. Genau das verlangt ein spaßiges Actionspiel von Hassey Enterprises. Man sollte es nur möglichst leise machen.
  • Das Spiel zum Wochenende: Savant - Ascent
    In sogenannten Bullet-Hell-Shootern fliegen dem Helden die Gegner nur so um die Ohren. Gleiches geschieht in einem extrem spaßigen Actionspiel vom Entwickler D-Pad Studio. Dort kann sich der Held allerdings nur von zwei verschiedenen Positionen aus wehren.
Kommentare
Noch eins...
Tim Schürmann, Samstag, 01. Oktober 2011 16:44:22
Ein/Ausklappen

Mittlerweile erhalten Käufer als Bonus noch das Spiel Trauma, eine Mischung aus Adventure, interaktivem Film und Kunst. Weitere Informationen und ein Trailer findet man unter http://www.traumagame.com.

Wer das Humble Bundle bereits gekauft hat, kann sich Trauma über seine private Downloadseite herunterladen.


Bewertung: 136 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...