Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: Dirk Dashing: Secret Agent!

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Geheimer Geheimagent

Das Spiel zum Wochenende: Dirk Dashing: Secret Agent!

Fazit

Mit den relativ gewaltfreien Waffen und den knuffigen Comic-Charakteren bietet sich Dirk Dashing für Kinder an. Die Karten sind allerdings teilweise extrem verwinkelt, hier ist ein gutes Gedächtnis gefragt. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die detailarmen Hintergrundgrafiken wiederholen und somit alles irgendwie gleich aussieht.

Abbildung 6

Abbildung 6: In solchen Leveln verliert man gerne einmal die Orientierung. Mit der Brille kann Dirk kurzzeitig durch Wände sehen und so einfacher Verstecke ausfindig machen.

Für Frust sorgt auch die etwas hakelige Steuerung, bei der so mancher Sprung in spitzen Eisnadeln anstelle des eigentlich anvisierten Vorsprungs endet. Immerhin ist die Musik schmissig und versprüht einen guten Agentenflair. Der Schwierigkeitsgrad steigt langsam von Level zu Level an. Die wirken jedoch teilweise etwas lieblos zusammengebaut, offenbar legte der Entwickler mehr Wert auf Masse statt Klasse. Unter dem Strich ist Dirk Dashing ein einfaches Jump-and-Run-Spiel, für das die verlangten 19,99 Dollar eindeutig zu viel erscheinen. Schließlich bekommt man ähnliche Spiele mit teilweise besserer Grafik sogar schon umsonst (wie etwa SuperTux [3]).

Abbildung 7

Abbildung 7: Die Hintergrundgeschichte treiben englische Texte voran, die Dirk entweder in Umschlägen im Level findet oder wie hier in Gesprächen mit der feschen Agentin K.

Derzeit ist Nachschub in Form eines zweiten Teils in Arbeit [2]. Diesmal versucht eine Computerfirma mit einem Virus alle Rechner der Welt zu übernehmen. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es umfangreiche Schlüsselrätsel, ein Inventar und eine leicht verbesserte Grafik. Zudem schießt Dirk jetzt auch mit Narkosespritzen. Das erste Kapitel kann man bereits in einer Testversion anspielen und bei Gefallen gleich das komplette Spiel für 19,99 Dollar vorbestellen.

Abbildung 8

Abbildung 8: In Dirk Dashing 2 durchsucht der Held unter anderem ein Bürogebäude.

Dirk Dashing: Secret Agent!

Bezugsquelle: http://www.mygamecompany.com/Products/main.htm
Entwickler: My Game Company
Lizenz: Kommerziell
Preis: 19,99 Dollar
Voraussetzungen: 1 GHz Prozessor oder höher, mindestens 128 MB freien Hauptspeicher, aktivierte 3D-Grafik, halbwegs aktuelle Linux-Distribution

Infos

[1] Dirk Dashing: Secret Agent!: http://www.mygamecompany.com/Products/DirkDashing/main.htm

[2] Dirk Dashing 2: E.V.I.L. Eye http://www.mygamecompany.com/Products/DirkDashing2/main.htm

[3] Tim Schürmann, "Hüpfender Rettungsdienst" – Das Spiel zum Wochenende: SuperTux, LinuxCommunity, 2010: http://www.linux-community.de/Internal/Artikel/Online-Artikel/Huepfender-Rettungsdienst

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 121 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...