Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: Die, you Stupid Hurdlers!

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

die1.png

Sterbt, ihr dummen Hürdenläufer!

Das Spiel zum Wochenende: Die, you Stupid Hurdlers!

28.05.2011 Fies, gemein und total abgedreht ist das kleine Knobelspiel von Niall Moody, in dem man Hürdenläufer absichtlich mit zahlreichen Tricks und Hilfsmitteln zu Fall bringen muss.

Mauern haben auch Gefühle. Zumindest im Spiel "Die, you Stupid Hurdlers". Die dort im Mittelpunkt stehende Ziegelsteinwand namens Wally ist sogar ziemlich sauer. Insbesondere auf Hürdenläufer. Und zwar genau seit dem Zeitpunkt, als Freundin Tina der Einkaufswagen mit dem gutgebauten, athletischen und talentierten Hürdenläufer Harry einfach davon fuhr. Damals war Wally noch zu klein, um einzugreifen, doch jetzt als stattliche Ziegelsteinwand nimmt sie Rache an allen Hürdenläufern der Welt. Und wer weiß – vielleicht erobert sie ja so das Herz von Tina zurück.

Abbildung 1

Abbildung 1: Ja wo laufen Sie denn: Immerhin zwei der Hürdenläufer sind schon gestürzt.

Beinchensteller

In Die, you Stupid Hurdlers greift der Spieler dem behäbigen Wally etwas unter die Arme. Dazu verschiebt er die Hürden des nächsten Rennens um ein paar Zentimeter. Dies bringt wiederum die Hürdenläufer aus dem Tritt, die dramatisch stürzen, kurze Zeit benommen liegen bleiben und dabei hoffentlich vom langsam heranspringenden Wally zerquetscht werden.

Dummerweise stehen die Hürdenläufer nach einer Weile nicht nur wieder auf, es lassen sich auch immer nur eine bestimmte Anzahl Hürden versetzen. Für jeden von Wally erwischten Hürdenläufer darf man im folgenden Rennen eine Hürde mehr verschieben. Kommen alle Läufer ins Ziel, muss man hingegen beim nächsten Mal mit einer versetzbaren Hürde weniger auskommen. Ab vier verschiebbaren Hürden bekommt man weitere Hindernisse spendiert, wie etwa klebrige Dreckpfützen oder fiese Fallgruben. Sie darf man frei auf dem Lauffeld platzieren und so für zusätzliches Chaos sorgen.

Abbildung 2

Abbildung 2: Auf der zweiten Bahn von oben sorgt der Geist für einen Herzinfarkt, während der klebrige Dreckklecks auf der vierten den Läufer verlangsamt.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

2509 Hits
Wertung: 40 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...