Das Spiel zum Wochenende: Defenestration!

Fazit

Defenestration! erinnert an alte Kung Fu Arcade-Spiele aus den 1980er Jahren. Obwohl die Aktionsmöglichkeiten limitiert sind, erfordert es dennoch etwas Geschicklichkeit, Bob bis zum Fenster zu bugsieren. Aufgrund der Tastenbelegung benötigt man auf deutschen Tastaturen zwei Hände zur Steuerung. Da nur drei Tasten beteiligt sind, bleiben jedoch verknotete Finger aus. Die einfache Comic-Grafik ist nett anzusehen und passt zum Szenario.

… gewinnt Bob.

Hat man es allerdings einmal geschafft, Bob aus der Firma zu werfen, sinkt die Motivation für einen neuen Versuch. Weitere Level, ein ansteigender Schwierigkeitsgrad oder ein Punktesystem wären hier wünschenswert gewesen. Dennoch lohnt ein Download von Defenestration!, auch wenn es nur für kurze Zeit unterhält.

Defenestration!

Bezugsquelle: https://ericlee.itch.io/defenestration
Entwickler: Eric Lee, Justin Gonzalez, Match, Jamie Custodio, Daniel Kim und Michael Zatlin Jr.
Lizenz: Eigene (Closed Source)
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Lazonyx
    Im kleinen Jump-and-Run-Spiel von Liquid Neon Games muss man gezielt die Umgebung verändern und so die Gegner auf sich zustürzen lassen. Das Spiel ist zudem weitaus fordernder, als es die schlichte Retro-Grafik vermuten lässt.
  • Das Spiel zum Wochenende: Expand
    In einem Geschicklichkeitsspiel der beiden Entwickler Chris Johnson und Chris Larkin muss man eigentlich einfach nur ein pinkfarbenes Quadrat durch ein Labyrinth bugsieren. Was langweilig klingt, treibt einem schon nach wenigen Sekunden die Schweißperlen auf die Stirn.
  • Das Spiel zum Wochenende: The Raven – Vermächtnis eines Meisterdiebs
    Der deutsche Spieleentwickler King Arts beschert Linux endlich einmal wieder ein klassisches Point-and-Click-Adventure. Der interaktive Krimi ist zwar recht gradlinig, begeistert aber mit einer spannenden und wendungsreichen Geschichte.
  • Das Spiel zum Wochenende (und Weihnachten): Secret Santa: it's a Stealthy Xmas!
    Ein ordentlicher Weihnachtsmann schleicht natürlich unbemerkt in das Haus, legt seine Geschenke unter den Weihnachtsbaum und verschwindet schließlich lautlos durch den Kamin. Wie ein kleines Geschicklichkeitsspiel von Adsumsoft beweist, ist das jedoch alles andere als einfach.
  • Das Spiel zum Wochenende: Beyond Gravity
    Seit dem legendären Cananbalt sind Spiele in Mode, die sich mit nur einer einzigen Taste steuern lassen. In diese Kategorie fällt auch ein Geschicklichkeitsspiel von Qwiboo Ltd, das den Sammeltrieb des Spielers anspricht.
Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...