Schiffe versenken

Danger from the deep kennt drei verschiedene Spielmodi: Bei der Gleitzugschlacht gilt es einen kompletten Schiffsverband frei wählbarer Größe zu versenken, während man in den Historischen Missionen ein Ereignis aus den Kriegsjahren zwischen 1939 bis 1945 nachspielen muss. Von letzten gibt es derzeit gerade einmal eine Hand voll. Glücklicherweise liegt ein Missionsbaukasten bei, den die Entwickler allerdings noch als experimentell und unfertig gekennzeichnet haben.

Abbildung 4: Die blaue Karte hilft beim Festlegen der Taktik.

In zukünftigen Versionen soll man zudem noch den Angriff auf ein einzelnes Kriegsschiff durchführen können. Dieser Modus ist allerdings in der aktuellen Version 0.3.0 noch nicht verfügbar, auch wenn bereits ein entsprechender Menüpunkt dafür existiert. Spätestens an dieser Stelle merkt man deutlich, dass die Marinesimulation immer noch in einer frühen, wenn auch schon gut spielbaren Phase steckt.

Abbildung 5: Das Interieur aller steuerbaren U-Boote unterscheidet sich nur unwesentlich, diese liebevoll gezeichnete Kapitänskajüte ist beispielsweise überall gleich.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Tolle Grafik
max. (unangemeldet), Samstag, 11. Dezember 2010 18:44:35
Ein/Ausklappen

Ich finde die Grafik ganz klasse und das Spiel auch toll.


Bewertung: 222 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...