Schlüsselfertig

Beide Spiele gibt es als fertig geschnürtes Paket auf ihrer jeweiligen Homepage [1], [2]. Die Linux- und Windows-Version befinden sich übrigens im gleichen Archiv, das im Fall von Dakar 2011 fast 270 MB auf die Waage bringt. In jedem Fall muss man das heruntergeladene Archiv lediglich im Heimatverzeichnis auf der Festplatte entpacken und dann in einem Terminalfenster das Skript

./Dakar2010.sh
respektive
./Dakar2011.sh

aufrufen. Sehr wahrscheinlich wird sich Dakar 2011 über eine fehlende Datei beschweren. In diesem Fall werden ein paar weitere Befehle in einem Terminalfenster fällig. Zunächst stellt man sicher, dass man sich im Dakar2011-Verzeichnis befindet (also in dem Ordner, in dem auch das Skript Dakar2011.sh liegt). Jetzt wechselt man ein Verzeichnis nach oben:

cd..
erstellt ein Unterverzeichnis:
mkdir -p irrKlang-1.3.0/bin/linux-gcc
und kopiert ein paar benötigte Dateien hinein:
cp Dakar2011/lib/* ./irrKlang-1.3.0/bin/linux-gcc/
Jetzt sollte Dakar 2011 wie oben beschrieben starten.

Gib Gummi

Im Hauptmenü wählt man Start New Game, blättert mittels Next im Fuhrpark und geht dann per Start The Game auf die Rennstrecke. Ein kleines Fenster gibt jetzt Tipps und verrät, wie man am Besten zum nächsten Checkpoint gelangt. Die im Ladebildschirm angezeigte Tastaturbelegung sollte man sich übrigens gut einprägen: Per [w],[a],[s] und [d] oder wahlweise über die Pfeiltasten steuert man den Wagen, die Leertaste löst die Handbremse aus. [F5] wechselt die Kameraperspektive.

Abbildung 7: Die Tastaturbelegung sollte man sich gut einprägen.

Links unten findet man ein paar Statusinformationen über das eigene Auto. Bei einem zu großen Schaden sollte man den Wagen per [t] reparieren lassen, nach einem Sturz auf dem Dach dreht [r] das Fahrzeug wieder um. Den Kompass beziehungsweise in Dakar 2011 die Landkarte blendet die Tabulatortaste ein- und wieder aus. Hat man die komplette Etappe hinter sich gebracht, drückt man [Esc] und nimmt dann über den Menüpunkt Go To Next Stage die nächste Strecke in Angriff. Den aktuellen Stand darf man jederzeit über das Menü hinter [Esc] speichern (Save) und später dort weitermachen (Load) – das klappt sogar während der Fahrt.

Abbildung 8: Dakar 2010: Aus der Motorhaubenansicht wirkt das Spiel noch authentischer.

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Forever Races
    Super Smashing Great Games tauschen die Stoßdämpfer eines Kleinwagens gegen Wackelpudding und schicken den so frisierten Boliden auf eine kurvenreiche Strecke quer durch die Botanik. Das Ergebnis macht vor allem Lust auf mehr.
  • Ausbaufähig
    Die Reifen quietschen, der Gegner frisst Staub – mit dem Rennspiel Torcs geben Sie richtig Gas, am besten auf einem selbstgestalteten Parcours.
  • Droidcon 2011 sucht Android-Vorträge

    Am 23. und 24. März 2011 findet in Berlin die Droidcon statt, eine Konferenz für Android-Entwickler. Bis zum 28. Januar sammeln die Veranstalter Vortragsvorschläge.
  • Das Autorennspiel Stunt Rally
    Linux-Nutzer müssen Autorennspiele mit der Lupe suchen. Eine der wenigen Ausnahmen ist Stunt Rally, das mit schicker Grafik, anspruchsvollen wie spektakulären Rundkursen und einem Streckeneditor begeistert.
  • Das Linuxhotel-Kursprogramm 2011 ist online
    Das Linuxhotel bietet Schulungen und Weiterbildungen zu diversen Themen im Linux- und Open-Source-Bereich an. Nun ist das Kursprogramm für 2011 online.
Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...