Das Spiel zum Wochenende: Curvatron

Das Spiel zum Wochenende: Curvatron

Kurvenreich

10.12.2016
Manche Spiele benötigen zur Steuerung nur eine einzige Taste. Dass sich mit diesem Prinzip ein anspruchsvolles Geschicklichkeitsspiel stricken lässt, beweist ein pfiffiger und kostenloser Snake-Klon vom Entwickler Brave Bunny.

Wer in den 1990er Jahren ein klobiges Mobiltelefon von Nokia besessen hat, dürfte sich an das dort vorinstallierte Spiel Snake erinnern. Dessen Spielprinzip greift Curvatron auf: Über den Monitor wuselt eine Schlange in Form einer einfachen Linie. Den Kopf markiert eine Scheibe, die den Körper als weißen Strich hinter sich herzieht. Diese Schlange muss der Spieler zu einem Kleeblatt dirigieren, das irgendwo auf dem Bildschirm auftaucht. Anders als im Original läuft die Schlange in Curvatron jedoch unaufhaltsam im Kreis. Der Spieler darf lediglich über die Taste [w] ihre Richtung ändern.

Zu Beginn zieht die Schlange einen Kreis, wobei man die Laufrichtung mit der angezeigten Taste ändert.

Knöpfchen

Auch wenn man es zunächst nicht glauben mag, reicht das bereits für einen kniffligen Geschicklichkeitstest aus: Indem man [w] mehrfach in den richtigen Momenten drückt, schlängelt sich der weiße Strich geradeaus, biegt im rechten Winkel ab oder zieht größere Kurven. Es kommt folglich auf die genaue zeitliche Abfolge an, in der man [w] drückt.

Nur wenn man [w] schnell genug hintereinander drückt, „wackelt“ die Schlange geradeaus.

Konnte man das Kleeblatt erreichen, wächst die Schlange ein wenig. Gleichzeitig taucht ein neues Kleeblatt auf, das es zu fressen gilt. Beißt sich die Schlange selbst in den Schwanz, so ist das Spiel beendet.

Mit jedem gefressenen Kleeblatt, wird die Schlange länger.

Abwechslung

Curvatron bietet gleich mehrere verschiedene Spielmodi: Im Adventure-Modus muss der Spieler mehrere Level mit jeweils unterschiedlichen Hindernissen und steigendem Schwierigkeitsgrad meistern. Jede Kollision mit einer Wand, einem drehenden Hammer oder einem anderen Objekt führt zum sofortigen Spielende. Der Classic-Modus entspricht dem ursprünglichen Snake-Prinzip: Man muss möglichst viele Kleeblätter fressen, ohne mit sich selbst zu kollidieren. Eine Abwandlung ist der Evergrowing-Modus, in dem die Schlange von sich aus stetig wächst. Ziel ist es, möglichst lange zu überleben. Schließlich existiert noch ein Mehrspielermodus, in dem jeder Mitspieler eine eigene Schlange über den Schirm steuert. Der Spieler mit der längsten Schlange gewinnt. Wem das alles noch nicht ausreicht, der darf sich mit einem Editor eigene Hindernisse basteln.

Im Evergrowing-Modus wächst die Schlange unaufhaltsam.

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Snake Blocks
    Schlangen lassen sich wunderbar langziehen und ineinander verknoten. Diese Eigenschaften nutzt ein kleines Knobelspiel von Spooky Cat, um die kleinen grauen Zellen seiner Spieler zu foltern.
  • Das Spiel zum Wochenende: Subline
    In einem Geschicklichkeitsspiel von Jord Farrell muss man eigentlich nur eine Linie von einem Start- zu einem Endpunkt ziehen. Das erfordert allerdings flinke Finger und mitunter sogar ziemlich viel Gehirnschmalz.
  • Rock'n'Roll
    Im Knobelspiel Cronk gilt es nach dem Tetris-Prinzip farbiges Geröll zu eliminieren. Für das sichtlich von Zuma inspirierte und extrem kurzweilige Vergnügen sind allerdings satte 7,57 Euro fällig.
  • Das Spiel zum Wochenende: Endless Forms Most Beautiful (EFMB)
    Früher war nicht alles schlecht – zumindest in der Videospielbranche. Das beweist ein kleines, extrem spaßiges Geschicklichkeitsspiel von Locomalito und Dave Hughes.
  • Das Spiel zum Wochenende: Basement
    An nur einem April-Wochenende hat ein kleines Entwicklerteam ein absolut durchgeknalltes und politisch unkorrektes Strategiespiel entwickelt. In ihm muss der Spieler im Keller einer Kirche eine florierende, äh, Pflanzenzucht aufbauen.
Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 4 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...