Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: Cube Trains

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Kopfnuss für Zugfahrer

Das Spiel zum Wochenende: Cube Trains

Fazit

Cube Trains ist schnell erlernt, fordernd und recht nett anzusehen. Die Beschränkung auf drei Gleistypen zwingt dazu, im wahrsten Sinne des Wortes nicht nur um die Ecke, sondern auch räumlich zu denken.

Allerdings blendet Cube Trains im Blickfeld befindliche und somit störende Hindernisse nur leicht aus. Damit bleibt nicht nur die gesamte Szene recht unübersichtlich, es ist auch nicht immer eindeutig, wo und wie ein Gleis landet. Das gilt insbesondere, wenn man die Gleise über mehrere Ebenen verlegen muss und in der Landschaft viele Hindernisse herumstehen. Darüber hinaus zieht der Schwierigkeitsgrad extrem schnell und stark an.

Um die Rätsel zu lösen, kommt man um solche monströsen Bauwerke häufig nicht herum.

Um die Rätsel zu lösen, kommt man um solche monströsen Bauwerke häufig nicht herum.

Wer über diese Makel hinwegsehen kann, erhält mit Cube Trains ein forderndes kleines Denkspiel, das nicht nur die nächste echte Zugreise unterhaltsam verkürzt. Bleibt zu hoffen, dass die Spielergemeinschaft mit dem integrierten Level-Editor noch eifrig weitere Rätsel baut und so die mitgelieferten mageren neun Stück aufstockt.

Cube Trains

Bezugsquelle: http://corebreach.corecode.at/CoreBreach/CoreBreach.html
Entwickler: David D. Roberts
Lizenz: Eigene (Open-Source)
Preis: Das Spiel ist kostenlos, ein Erweiterungspack gibt es ab 2 Dollar
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://cubetrains.com/

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...