Entbindung

Dieses möchte als erstes den Ordner mit den Spieldaten wissen. Sofern man die originale Theme Hospital-CD besitzt, kopiert man einfach ihren Inhalt in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte und steuert dieses dann in CorsixTH an. Im Fall des Theme Hospital Demos entpackt man das Archiv und wählt dann das entstandene Verzeichnis in CorsixTH aus. Abschließend sollte man noch im Hauptmenü unter Options die Sprache auf Deutsch stellen.

Abbildung 4: Unzufriedene Patienten verbreiten Ihre Meinung in der Nachbarschaft. Wie beliebt das Krankenhaus ist, zeigt der bunten Balken links unten.

Das Spiel selbst bedient man wie von Theme Hospital gewohnt und in dessen Anleitung (meist als PDF auf der CD) beschrieben. Für die Besitzer des Demos hier ein Schnelldurchgang: Links unten im Bild läuft eine Uhr. Sobald sie komplett Rot ist, öffnet das Krankenhaus – egal, wie weit der Bau voran geschritten ist. Das eigene Budget steht rechts neben dem Dollarzeichen in der Menüleiste am unteren Rand.

Abbildung 5: In einigen Fällen, wie hier den diagnostizierten Wurstfingern, muss man selbst eine Entscheidung über den weiteren Behandlungsverlauf treffen. Solche Nachrichten tickern über die Symbole über dem Dollarzeichen in der unteren Menüleiste herein.

Baukasten

Als erstes benötigt man eine Rezeption, die die Patienten aufnimmt und weiterleitet. Um sie zu errichten, klickt man das zweite Symbol rechts neben dem Datum an, dann auf Rezeption, gefolgt von der Schaltfläche mit dem Lieferwagen und platziert den Tresen dann mit der Maus irgendwo innerhalb der Krankenhausmauern. Mit der rechten Maustaste darf man das Möbelstück drehen. Den Tresen sollte man möglichst Weise platzieren, da man ansonsten im Folgenden wertvollen Platz für andere Gegenstände und Räume verschenkt.

Abbildung 6: Um einen neuen Raum zu errichten, zieht man zunächst seinen Grundriss auf, bis er wie hier blau erscheint…

Als nächstes muss ein Zimmer her, in dem ein Arzt die Diagnose trifft. Dazu öffnet man das Menü hinter dem ersten Symbol rechts neben dem Datum (das Kästchen, in dem die Pfeile in die Ecken zeigen), wählt Diagnose und dann ein Zimmer für die Allgemeinmedizin. Mit gedrückter Maustaste zieht man jetzt innerhalb der Krankenhausmauern an einer geeigneten Stelle den Raum auf. Sobald der Grundriss blau aufleuchtet hat man die erforderliche Mindestgröße erreicht. Im geöffneten Fenster rechts nimmt das rote Kreuz die letzte Aktion zurück, der Haken führt zum nächsten Schritt. In diesem platziert man noch eine Tür, sowie optional zwei Fenster. Erneut führt die Schaltfläche mit dem Haken zum nächsten Schritt. In diesem platziert man drei Einrichtungsgegenstände: Einen Schreibtisch für den Arzt, einen Schrank und einen Stuhl für den Patienten. Auch hier rotiert man wieder mit der rechten Maustaste.

Abbildung 7: …platziert zumindest eine Tür…

Beim Raumbau ist darauf zu achten, dass zum einen die Patienten vor der Tür warten und es sich dort unter Umständen staut, zum anderen kommen später noch weitere Diagnose- und Behandlungsräume für die unterschiedlichen Krankheiten hinzu, man sollte sich folglich nicht den Platz verbauen.

Abbildung 8: …und drapiert schließlich die Einrichtung.

Ähnliche Artikel

  • Linux beim Facharzt
    Dank seiner Stärken Stabilität und Zuverlässigkeit hat Linux längst die Arztpraxen erreicht. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.
  • Globulation 2
    Kostenlose Echtzeitstrategiespiele für Linux sind rar. Globulation 2 schafft Abhilfe und wartet mit einigen hochinteressanten Konzepten auf.
  • Zocken bis der Arzt kommt
  • Das Spiel zum Wochenende: Ghost Control, Inc.
    In den 1980er Jahre sorgten die Ghostbusters für volle Kinosäle. Von den Filmen ließ sich auch der deutsche Entwickler Bumblebee inspirieren. In seinem Strategiespiel muss der Spieler in knuffiger Pixelart-Optik ein Geisterjägerimperium aufbauen.
  • Suchmaschine für Geräte und Services
    Was für den gemeinen Websurfer Google ist, ist Shodan für Sicherheitsexperten und Cracker: Die Suchmaschine stöbert via WWW erreichbare Geräte und Dienste auf – und bietet damit böswilligen Zeitgenossen ein erhebliches Potenzial.
Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...