Tödlicher Erholungsurlaub

Ausflug nur mit LÖVE

Joel Haddock und Chris Klimas verkaufen Camp Keepalive auf Desura [2] für derzeit 7,50 Euro. Ins Spielgeschehen reinschnuppern dürfen potenzielle Käufer mit einer Demo-Version. Wie auch das eigentliche Spiel benötigt es die LÖVE-Programmierumgebung. Sie lässt sich bei allen großen Distributionen über den Paketmanager nachinstallieren. Anschließend wechselt man auf die Homepage des Spiels [1], klickt dort auf Linux und entpackt das heruntergeladene Archiv auf der Festplatte. Camp Keepalive startet man dann in einem Terminal über das Kommando love camp-keepalive.love.

Die Leiste am oberen Bildschirmrand zeigt nicht nur an, wer als nächstes am Zug ist, sondern gibt auch einen Ausblick auf die kommenden Ereignisse.

Fazit

Camp Keepalive hätte eine wundervolle Hommage an die billigen Horrorfilme aus den 1980er Jahren werden können. Das verhindern jedoch die extrem hässliche Grafik, das extrem simple Spielprinzip und der dafür verlangte, viel zu hohe Preis. Dennoch macht Camp Keepalive durchaus kurze Zeit Spaß. Das Szenario ist extrem abgedreht, die Monster überzeichnet. Camp Keepalive wirft mit humorvollen Anspielungen auf bekannte Horrorfilme nur so um sich. Liebhaber von rundenbasierten Strategiespielen sollten daher die Demo-Version unbedingt einmal anspielen.

Der sympathische Herr mit der blutigen Kettensäge links oben dürfte Horrorfilm-Begeisterten stark bekannt vorkommen.

Camp Keepalive

Bezugsquelle: http://twofoldsecret.com/campkeepalive/
Entwickler: TwoFoldSecret (Joel Haddock und Chris Klimas)
Lizenz: Kommerziell
Preis: 7,50 Euro
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik, LÖVE

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://twofoldsecret.com/campkeepalive/

[2] Camp Keepalive auf Desura:
http://www.desura.com/games/camp-keepalive

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...