Das Spiel zum Wochenende: Bridge Construction Set

Fazit

Das Bridge Construction Set sieht aus wie ein abgespecktes CAD-Programm. Erst wenn Autos fahren und Züge rollen, schaltet das Spiel in eine recht ansehnliche 3D-Darstellung um. Doch das spröde Äußere täuscht: Wer sich einmal auf das Konzept einlässt, der tüftelt schnell stundenlang an der perfekten Brücke. Die verschiedenen Anforderungen und Bauteile sorgen für erstaunlich viel Abwechslung, die zudem das Hirn immer wieder zum Rauchen bringen.

Knifflig sind auch Brücken mit Seilen, die bei heftigem Wind zu schwingen beginnen.

Wenn dann das eigene Bauwerk unter der Last der Autos zu schwingen beginnt, hält man unwillkürlich den Atem an und leidet förmlich mit seiner Brücke mit. Wer gerne tüftelt und bastelt, sollte sich daher nicht vom technischen Charme des Spiels abschrecken lassen und unbedingt die Demoversion ausprobieren.

Bridge Construction Set

Bezugsquelle: http://www.chroniclogic.com/pontifex2.htm
Entwickler: Chronic Logic
Lizenz: Kommerziell
Preis: 19,95 Dollar
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik, mindestens 128 MB Hauptspeicher

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://www.chroniclogic.com/pontifex2.htm

[2] Bridge Construction Set Handbuch:
http://www.chroniclogic.com/pontifex2/pfx2manual/index_de.htm

Ähnliche Artikel

  • Knobelspiel World of Goo erscheint für Linux
    Warum nicht einmal aus Schleimkugeln Brücken bauen? Das dachten sich auch Kyle Gabler und Ron Carmel und schufen eine süchtig machende Mischung aus Lemmings und Physiksimulation. Von der Fachpresse mit Lob überschüttet, erobern die kleinen Bälle demnächst auch das freie Betriebssystem.
  • Das Spiel zum Wochenende: Gish
    Ein dicker schwarzer Teerklumpen rollt sich grinsend durch eine dunkle, mit zahlreichen Gefahren gespickte Kanalisation. Dabei legt ihm der Entwickler Chronic Logic auch noch zahlreiche Physikrätsel in den Weg. Heraus kommt ein äußerst originelles Jump-and-Run-Spiel.
  • C4 Engine nicht mehr für Linux erhältlich
    Die C4 Engine bildet den Unterbau zahlreicher Spiele. In der jetzt erschienenen neuen Version 4.2 haben die Entwickler jedoch die Linux-Unterstützung entfernt. Eric Lengyel, Vater der Engine, wettert zudem gegen Linux.
  • Intelligentes Küken
    In Jump-and-Run-Spielen hüpft normalerweise ein Held über zahlreiche Plattformen. Der Entwickler Two Tribes schickt in seiner Variante allerdings ein übergewichtiges Küken an den Start. Dessen mangelhafte Sprungfähigkeit führt zu zahlreichen kniffligen wie spaßigen Rätseln.
  • Zeroshell-Workshop Teil 2: Routing und WLAN-Bridge
    Nachdem wir in Teil 1 des Workshops den Zeroshell-PC startklar gemacht haben, geht es jetzt an die Netzanbindung. Der Jetway-Mini-PC dient dabei als WLAN-Bridge.
Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...