Fazit

Eine Besonderheit von Bitfighter ist die absolut minimalistische 2D-Grafik, die an die ersten Spielautomaten aus den 70er Jahren erinnert. Warum sie allerdings eine aktivierte 3D-Beschleunigung voraussetzt, wissen vermutlich nur die Entwickler. Immerhin ermöglicht sie rasante, unkomplizierte und spaßige Partien im Netzwerk – vorausgesetzt man findet genügend Mitspieler. Die über das Internet erreichbaren, offenen Bitfighter-Server waren in den letzten Tagen nicht besonders zahlreich, kämpften mit Verbindungsabbrüchen und waren obendrein noch gähnend leer. Folglich bleibt nur, selbst eine Partie zu initiieren und das Beste zu hoffen oder im Freundeskreis für eine Runde im LAN zu werben.

Bitfighter

Bezugsquelle: http://bitfighter.org/
Entwickler: Chris Eykamp und GarageGames.com, Inc.
Lizenz: GNU GPLv2
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage: http://bitfighter.org/

[2] Bitfighter-Wiki: http://bitfighter.org/wiki

[3] Bitfighter-Pakete für verschiedene Distributionen: http://download.opensuse.org/repositories/games/

[4] Bitfighter-Pakete für Ubuntu: http://www.ubuntuupdates.org/ppa/getdeb_games?dist=maverick

[5] Asteroids: http://de.wikipedia.org/wiki/Asteroids

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Butsbal
    Stattet man bunte Rechtecke mit fünf tödlichen Gummibällen aus und sperrt sie zusammen in ein Labyrinth, so ergibt sich eine schnelle pfiffige Jagd für mehrere Spieler – wären da nicht ein paar Unzulänglichkeiten.
  • Alien Arena 2007
    Bei diesem Actionspiel ist der Name bereits Programm: "Alien Arena" versetzt den Spieler in eine recht abstrakte und meist auch extrem bunte Zukunft.
  • Das Spiel zum Wochenende: Xonotic
    Nichts geringeres als den besten First-Person Shooter möchte ein ambitioniertes Entwicklerteam erschaffen. Mal schauen, ob ihnen das schon gelungen ist.
  • Spielend leicht gebaut
    World of Goo verbindet in einem witzigen Spielkonzept ungewöhnliche Grafik und knifflige Konstruktionsaufgaben.
  • Das Spiel zum Wochenende: F.L.A.W.
    Fünf Zauberer ziehen sich in einer spärlich möblierten Arena gegenseitig Knüppel über die Birne. Das Ergebnis trägt den unaussprechlichen Namen The Fantastic League Of Almighty Wizards und soll mehreren menschlichen Spielern eine Menge Spaß bescheren – mit gemischtem Erfolg.
Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo