Fazit

Eine Besonderheit von Bitfighter ist die absolut minimalistische 2D-Grafik, die an die ersten Spielautomaten aus den 70er Jahren erinnert. Warum sie allerdings eine aktivierte 3D-Beschleunigung voraussetzt, wissen vermutlich nur die Entwickler. Immerhin ermöglicht sie rasante, unkomplizierte und spaßige Partien im Netzwerk – vorausgesetzt man findet genügend Mitspieler. Die über das Internet erreichbaren, offenen Bitfighter-Server waren in den letzten Tagen nicht besonders zahlreich, kämpften mit Verbindungsabbrüchen und waren obendrein noch gähnend leer. Folglich bleibt nur, selbst eine Partie zu initiieren und das Beste zu hoffen oder im Freundeskreis für eine Runde im LAN zu werben.

Bitfighter

Bezugsquelle: http://bitfighter.org/
Entwickler: Chris Eykamp und GarageGames.com, Inc.
Lizenz: GNU GPLv2
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage: http://bitfighter.org/

[2] Bitfighter-Wiki: http://bitfighter.org/wiki

[3] Bitfighter-Pakete für verschiedene Distributionen: http://download.opensuse.org/repositories/games/

[4] Bitfighter-Pakete für Ubuntu: http://www.ubuntuupdates.org/ppa/getdeb_games?dist=maverick

[5] Asteroids: http://de.wikipedia.org/wiki/Asteroids

Ähnliche Artikel

  • Alien Arena 2007
    Bei diesem Actionspiel ist der Name bereits Programm: "Alien Arena" versetzt den Spieler in eine recht abstrakte und meist auch extrem bunte Zukunft.
  • Das Spiel zum Wochenende: Xonotic
    Nichts geringeres als den besten First-Person Shooter möchte ein ambitioniertes Entwicklerteam erschaffen. Mal schauen, ob ihnen das schon gelungen ist.
  • Das Spiel zum Wochenende: Red Eclipse
    Die Unreal Tournament-Serie und Quake III Arena machten vor 10 Jahren das Genre der Multiplayer-Shooter populär. In die Fußstapfen dieser großen Namen möchte das kostenlose Red Eclipse treten – mit gemischtem Erfolg.
  • Spielend leicht gebaut
    World of Goo verbindet in einem witzigen Spielkonzept ungewöhnliche Grafik und knifflige Konstruktionsaufgaben.
  • Das Spiel zum Wochenende: F.L.A.W.
    Fünf Zauberer ziehen sich in einer spärlich möblierten Arena gegenseitig Knüppel über die Birne. Das Ergebnis trägt den unaussprechlichen Namen The Fantastic League Of Almighty Wizards und soll mehreren menschlichen Spielern eine Menge Spaß bescheren – mit gemischtem Erfolg.
Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...