Fazit

Eine Besonderheit von Bitfighter ist die absolut minimalistische 2D-Grafik, die an die ersten Spielautomaten aus den 70er Jahren erinnert. Warum sie allerdings eine aktivierte 3D-Beschleunigung voraussetzt, wissen vermutlich nur die Entwickler. Immerhin ermöglicht sie rasante, unkomplizierte und spaßige Partien im Netzwerk – vorausgesetzt man findet genügend Mitspieler. Die über das Internet erreichbaren, offenen Bitfighter-Server waren in den letzten Tagen nicht besonders zahlreich, kämpften mit Verbindungsabbrüchen und waren obendrein noch gähnend leer. Folglich bleibt nur, selbst eine Partie zu initiieren und das Beste zu hoffen oder im Freundeskreis für eine Runde im LAN zu werben.

Bitfighter

Bezugsquelle: http://bitfighter.org/
Entwickler: Chris Eykamp und GarageGames.com, Inc.
Lizenz: GNU GPLv2
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage: http://bitfighter.org/

[2] Bitfighter-Wiki: http://bitfighter.org/wiki

[3] Bitfighter-Pakete für verschiedene Distributionen: http://download.opensuse.org/repositories/games/

[4] Bitfighter-Pakete für Ubuntu: http://www.ubuntuupdates.org/ppa/getdeb_games?dist=maverick

[5] Asteroids: http://de.wikipedia.org/wiki/Asteroids

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Xonotic
    Nichts geringeres als den besten First-Person Shooter möchte ein ambitioniertes Entwicklerteam erschaffen. Mal schauen, ob ihnen das schon gelungen ist.
  • Das Spiel zum Wochenende: Red Eclipse
    Die Unreal Tournament-Serie und Quake III Arena machten vor 10 Jahren das Genre der Multiplayer-Shooter populär. In die Fußstapfen dieser großen Namen möchte das kostenlose Red Eclipse treten – mit gemischtem Erfolg.
  • Das Spiel zum Wochenende: The Adventures of Rick Rocket
    My Games Company brezelt das gute alte Automatenspiel Asteroids mit Comic-Grafik, mikrobenartigen Außeridischen, unterschiedlichen Waffen und einer netten Hintergrundgeschichte auf.
  • Das Spiel zum Wochenende: Warsow
    Letzten Montag sprang die Versionsnummer des Actionspiels Warsow auf die 1.0. Von ihr sollte man sich jedoch nicht blenden lassen: Zum einen gab es nur Detailverbesserungen, zum anderen ist der 3D-Mehrspieler-Shooter schon seit Jahren eine feste Größe in der E-Sport-Szene – und das zurecht.
  • Das Spiel zum Wochenende: Q3Rally
    In Autorennen dreht man meist mit durchgetretenem Gaspedal stupide seine Runden. Schnallt man jedoch ein paar Waffen auf den eigenen Wagen, erhält die Gegnerhatz doch gleich etwas mehr Pepp.
Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...