Home / Online-Artikel / Das Spiel zum Wochenende: Battlemass

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Ruinöse Rasenstaubsauger

Das Spiel zum Wochenende: Battlemass

Kostenloser Plattenbau

Battlemass stammt vom südafrikanischen Entwickler Leslie Young, der es mittlerweile kostenlos über Desura anbietet [2]. Dort muss man lediglich am rechten Rand im Bereich Releases auf das obere Battlemass klicken, im neuen Fenster dem etwas unscheinbaren Link standalone downloads folgen und dann das Archiv für Linux herunterladen. Letztgenanntes entpackt man auf der Festplatte und startet das Programm battlemass.

Die braunen Klötze dienen als Hindernisse und auf dieser Karte als Mauer.

Die braunen Klötze dienen als Hindernisse und auf dieser Karte als Mauer.

Nach dem ersten Start bittet das Spiel darum, ein (kostenloses) Benutzerkonto anzulegen. Das benötigt man nur, wenn man über das Internet gegen reale Personen antreten möchte. Einzelspieler können das Fenster einfach über das rote X rechts oben schließen. Gleiches gilt für alle, die mit einem Freund vor einem Rechner spielen möchten (Hotseat-Modus).

Einsteiger wählen auf dem Register new game das Tutorial, das in die Bedienung einführt. Eingreifen kann man dabei übrigens nicht, sondern sich nur von Erklärung zu Erklärung klicken.

Im Tutorial darf man nur zuschauen.

Im Tutorial darf man nur zuschauen.

Fazit
Battlemass ist ein nettes, kurzweiliges Strategiespiel und genau das Richtige für eine schnelle Partie zwischendurch. Die Idee mit dem schrumpfenden Spielbrett ist noch recht unverbraucht und fordert immer wieder neue Taktiken. Eine durchschnittliche Partie dauert bei geübten Teilnehmern eine gute Mittagspause.

Der Harvester kann nur in seiner direkten Umgebung (hier gelb markiert) die Grasfelder abbauen.

Der Harvester kann nur in seiner direkten Umgebung (hier gelb markiert) die Grasfelder abbauen.

Für eine längerfristige Motivation fehlt Battlemass allerdings die Abwechslung: So gibt es nur magere sieben Einheitentypen, die zudem sofort jedem Mitspieler zur Verfügung stehen (Stein-Schere-Papier-Prinzip). Abgesehen vom sich langsam verkleinernden Spielbrett fehlen weitere interessante Ideen, mit denen sich das Strategiespiel von der Konkurrenz abheben könnte. Der Computergegner ist zudem mit Hubschraubern recht schnell erledigt. Richtig Spaß macht Battlemass daher nur gegen echte Gegner – idealerweise im Hotseat-Modus.

Battlemass

Bezugsquelle: http://plyoung.com/battlemass/
Entwickler: Leslie Young
Lizenz: Eigene (Closed-Source)
Preis: Kostenlos
Voraussetzungen: Aktuelle Linux-Distribution mit aktivierter 3D-Grafik

Infos

[1] Projekt-Homepage:
http://plyoung.com/battlemass/

[2] Battlemass auf Desura:
http://www.desura.com/games/battlemass

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 110 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...