Händchen

Während einige Einheiten einfach von selbst auf alle heranschlurfenden Zombies ballern, muss man Sprengungen und Raketen selbst auslösen. Gleichzeitig gilt es auch noch den Landeplatz des Hubschraubers zu beobachten und ihn im Fall der Fälle schnell an eine andere Stelle zu verlegen. Glücklicherweise darf man die Spielzeit verlangsamen und bekommt so mehr Zeit zum Nachdenken. Wer mag, darf sogar mit bis zu zwei weiteren menschlichen Spielern gegen die Zombies antreten.

Abbildung 6: Die grünen Bereiche zeigen den Bereich an, in dem die Soldaten automatisch auf herannahende Zombies schießen.

In jeder Stadt gilt es immer eine ganz bestimmte Aufgabe zu lösen. Beispielsweise muss man in der ersten Mission mindestens 10 Bürger ausfliegen, später werden es jedoch schnell mehr. Den Aufbau der Städte berechnet Atomic Zombie Smasher übrigens immer wieder neu. Jedes gestartete Spiel verlangt folglich komplett andere Taktiken.

Quanta Costa

Im Online-Shop von Blendo Games kostet Atom Zombie Smasher umgerechnet fast 14 Euro [1]. Interessenten dürfen sich vorab eine kostenlose Testversion herunterladen. Das dabei erhaltene Archiv muss man lediglich auf der Festplatte entpacken und dann das Skript ./AtomZombieSmasher starten.

Abbildung 7: Der Raketenwerfer kann immer nur eine begrenzte Anzahl Raketen abfeuern und besitzt zudem eine lange Nachladezeit. Die Treffpunkte markiert man mit der rechten Maustaste.

Atom Zombie Smasher verlangt zunächst die Eingabe eines Spielernamens und führt dann mit vielen Hilfestellungen durch die ersten Missionen. Die Steuerung erfolgt vollständig über die Maus, die Zeit verlangsamt ein Druck auf die Leertaste. Über die gelben Fragezeichen am rechten Rand erreicht man eine kleine, zum Thema passende Online-Hilfe, die auch jederzeit ein Druck auf [F1] hervor ruft.

Das Demo ist allerdings nach vier gespielten Missionen bereits zuende. In der Kaufversion darf man zudem die Spielregeln nach Herzenslust verbiegen und sie dann als Mods mit anderen Spielern teilen.

Abbildung 8: Neulingen greift das Spiel mit zahlreichen Hilfen unter die Arme.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...