Home / Online-Artikel / Das Spiel zu Weihnachten: The Clockwork Man

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Wer hat's gesehen?

Das Spiel zu Weihnachten: The Clockwork Man

Fazit

The Clockwork Man ist ein klassisches Wimmelbildspiel, dessen Rätsel allerdings immer wieder aufgesetzt wirken. So muss man beispielsweise gleich mehrere Gegenstände aus einer Dachkammer fischen, obwohl man der Geschichte zu Folge nur einen einzelnen Schlüssel braucht. Besonders schwierig ist die Fahndung zudem nicht: Meist reicht es schon aus, einfach wild durch das Bild zu klicken, alle übrigen Gegenstände findet man schnell mit der Hilfe des Roboters.

Insbesondere die Hintergrundgeschichte des zweiten Teils motiviert jedoch ungemein und ist spannend inszeniert. Für Fans klassischer Adventures dürften die beiden Teile viel zu einfach und eintönig sein, begeisterte Wimmelbild-Spieler können jedoch blind zugreifen. Mit der englischen Version kann man übrigens auch auf unterhaltsame Weise seine Englischkenntnisse prüfen.

The Clockwork Man

Bezugsquelle: http://www.theclockworkman.com
Entwickler: Total Eclipse
Lizenz: Kommerziell
Preis: 14,95 Dollar (Teil 1), 19,95 Dollar (Teil 2)
Voraussetzungen: Halbewegs aktuelle Distribution (offiziell ab Fedora 6, Ubuntu 6, openSUSE 10.2, Mandriva 2007) 1,6 GHz Prozessor, 512 MB Hauptspeicher, freier 126 MB Festplattenplatz
Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Tim Schürmann, Freitag, 24. Dezember 2010 16:13:10
Ein/Ausklappen

Mit The Clockwork Man verabschiedet sich das Spiel zum Wochenende in eine kleine Winterpause. Im nächsten Jahr geht es dann wieder mit neuen Spielen weiter. Wer nicht so lange warten möchte, kann noch einmal alle 45 in diesem Jahr vorgestellten Spiele ausprobieren:

http://www.linux-community....ay_=24&SearchButton=Suchen

Autor und Redaktion wünschen allen Lesern frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und natürlich ein tolles, erfolgreiches 2011!

Tim Schürmann


Bewertung: 80 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 146 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...