Ausschalter?

Canonical macht sein Markenrecht geltend

Canonical macht sein Markenrecht geltend

08.11.2013
Als Eigentümer der Marke Ubuntu hat die Firma Canonical offenbar den Betreiber der kritischen Website Fix Ubuntu darum gebeten, Logo und Markennamen nicht mehr zu verwenden. Effektiv käme das einem Abschalten der Seite gleich.

Auf seiner Website Fix Ubuntu erklärt Micah Lee, wie man die viel kritisierte automatische Online-Suche unter Ubuntu abschaltet und die entsprechende Lense deinstalliert. Nach eigenen Angaben hat Micah Lee gestern eine E-Mail von Canonical erhalten, in der das Unternehmen ihn um die Entfernung des Logos bittet und ihm die Nutzung des Wortes „Ubuntu“ untersagt. Da der Markenname auch im Domainnamen vorkommt, hätte dies das Abschalten der kompletten Seite zur Folge.

In seinem Blog hat Micah Lee die E-Mail von Canonical veröffentlicht. Gleichzeitig entgegnet er, dass die Nutzung von Logo und Markenname im US-Recht als „Normative Use“ gelten würde. Dennoch habe er vorsorglich das Logo entfernt und einen Disclaimer hinzugefügt. In Letzterem weist er recht bissig darauf hin, dass die Seite nicht mit Canonical in Verbindung stünde. Mittlerweile hat auch die EFF einen Antwortbrief an Canonical gesendet.

Eine offizielle Stellungnahme von Canonical gibt es derzeit noch nicht. Der Webseite Art Technica gegenüber gab Canonical an, dass man die Marke Ubuntu schützen müsse und darauf achte, dass die entsprechenden Nutzungsregeln eingehalten würden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Entschuldigung
Tim Schürmann, Sonntag, 10. November 2013 12:29:24
Ein/Ausklappen

Mark Shuttleworth hat sich jetzt in einem Blog-Beitrag für die Aktion entschuldigt:

http://www.markshuttleworth.com/archives/1299

Er erwähnt allerdings nicht "Fix Ubuntu" direkt, sondern spricht nur von "a 'sucks' site". Verantwortlich für die Abmahnung sei zudem ein Mitarbeiter, der erst weniger als einen Monat bei Canonical arbeiten würde.


Bewertung: 209 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Schnüffelbuntu
Dersa (unangemeldet), Samstag, 09. November 2013 09:36:06
Ein/Ausklappen

Da sieht man, wo die Reise hingeht.
Schnüffelbuntu.

Da gibt es für mich nur eins.
Bloß nie diese Distri benutzen!


Bewertung: 221 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Kommentare
Schnüffelbuntu
Dersa (unangemeldet), Samstag, 09. November 2013 09:36:06
Ein/Ausklappen

Da sieht man, wo die Reise hingeht.
Schnüffelbuntu.

Da gibt es für mich nur eins.
Bloß nie diese Distri benutzen!


Bewertung: 221 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...