Calligra 2.8 veröffentlicht

Calligra 2.8 veröffentlicht

Büroausbau

06.03.2014
In der neuen Version des Office-Pakets Calligra haben fast alle Anwendungen kleinere Verbesserungen erhalten. Mit den meisten Änderungen warten das Malprogramm Krita und die Datenbank Kexi auf.

In der Textvearbeitung Word und der E-Book-Anwendung Author können Anwender jetzt Kommentare anlegen. Die Tabellenkalkulation Sheet bietet verbesserte Pivot-Tabellen und der Diagramm-Editor Flow unterstützt Schablonen beziehungsweise Symbole (Stencils) aus SVG-Dateien.

Beim grafischen Datenbank-Frontend Kexi haben die Calligra-Entwickler vor allem vorhandene Funktionen verbessert. Im Vordergrund stand dabei die Korrektur von über 30 von Benutzern gemeldeten Problemen. Eine Neuerung gibt es dennoch: Kexi kann jetzt Hyperlinks in Formularen öffnen.

Ebenfalls zu Calligra gehört das Malprogramm Krita. Dessen zahlreiche Neurungen haben wir bereits gestern vorgestellt. Abschließend dürfen Nutzer endlich Shapes per Copy and Paste zwischen allen Anwendungen austauschen, zudem haben die Entwickler das Übernehmen von Bildern und Texten vereinfacht.

Eine Aufstellung aller Neuerungen findet sich in der offiziellen Ankündigung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...