Alle gegen einen

Problemchen

Laut verschiedenen Foreneinträgen bereitet die Installation von Hive Rise mitunter Probleme. So speichern einige Browser, wie etwa Opera, die ausführbare Datei mit der Endung „.exe“ anstelle von „.run“. Hier reicht es aus, den Dateinamen entsprechend zu ändern. Des Weiteren benötigt das Strategiespiel eine möglichst aktuelle Distribution, sowie eine moderne Grafikkarte mit aktivierter 3D-Beschleunigung. Schaltet das Spiel nicht in die korrekte Auflösung um, trägt eventuell ein veralteter Grafikkartentreiber die Schuld. Offenbar kommt es auch hin und wieder zu einer Kollision zwischen den mitgelieferten und den bereits im System vorhandenen Bibliotheken. Berichten zu Folge soll Ubuntu 9.04 die wenigsten Probleme bereiten.

Bei Problemen und Fragen dient als erste Anlaufstelle das Hive Rise Forum, in dem sich die Entwickler um schnelle Antwort und Abhilfe bemühen.

Fazit

Hive Rise ist genau das, was es verspricht: Ein schnelles Strategiespiel für zwischendurch. Die menschlichen Gegner, die zahlreichen Spielmodi und die Online geführten Highscore-Listen sorgen für etwas Abwechslung und nachhaltige Motivation.

Bezugsquelle: http://www.hiverise.com/

Preis: Freeware, Bonusinhalte kostenpflichtig

Voraussetzungen: aktuelle Linux-Distribution, 3D-Beschleunigung

Lizenz: Proprietär

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Battlemass
    In einem kleinen rundenbasierten Strategiespiel beharken sich futuristische Panzer, während gleichzeitig überdimensionale Staubsauger Teile des Spielfeldes entfernen und die Kampfarena so sukzessive verkleinern.
  • Schach mit Panzern
    Noch bis in die 1990er Jahre waren bockschwere rundenbasierte Strategiespiele äußerst beliebt. Der deutsche Entwickler King Art Games lässt diese gute alte Zeit in modernem Gewand wieder aufleben. Wer die gestellten Missionen meistern möchte, braucht eine gute und wohlüberlegte Taktik.
  • Yalm Magazine 02/2009 erschienen
    Das schweizer Ubuntu-Magazin Yalm 02/2009 steht seit heute früh auf der Projektseite zum freien Download bereit.

  • Krieg der Kerne
    Im Innern eines Computers herrscht Krieg. Bits und Bytes kämpfen dort gegen Viren und Trojaner. Zumindest wenn es nach einem pfiffigen Strategiespiel in Tron-Optik geht.
  • Das Spiel zum Wochenende: Conquest
    Im rundenbasierten Strategiespiel der Proxy Studios gilt es auf einer Landkarte mit Hexfeldern möglichst viele Städte einzunehmen. Die unkomplizierte Steuerung und eine auf das Wesentliche reduzierte Spielmechanik sorgen für überraschend schnelle Duelle.
Kommentare
Hive Rise
Stefan (unangemeldet), Donnerstag, 03. September 2009 11:40:42
Ein/Ausklappen

Das ist ein echt cooles Spiel!!!!!!!!!!!!!!


Bewertung: 212 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...