Aktualisierter Künstler

AV Linux 6.0.3 freigegeben

AV Linux 6.0.3 freigegeben

25.02.2014
Die neue Version der an Musiker und Videofilmer gerichteten Linux-Distribution behebt viele Fehler, aktualisiert zahlreiche Programme und hebt seinen, auf niedrige Latenzen optimierten Linux-Kernel auf die Nummer 3.10.27-PAE.

Er sorgt vor allem dafür, dass das Audio- und Video-Material möglichst verzögerungsfrei in den Lautsprechern beziehungsweise auf dem Monitor ankommt. Zusätzlich liegt AV Linux auch noch ein Echtzeit-Kernel bei. Der Standard-Kernel soll für die meisten Nutzer von PCI-Audio-Karten und FireWire-Geräten ausreichend sein, einige wenige USB-2-Audio-Adpater sollen aber mit dem Echtzeit-Kernel bessere Ergebnisse liefern.

Des Weiteren haben die Entwickler unter anderem Ardour3 auf die Version 3.5.357 aktualisiert, JACK1 kommt in Version 0.124.1, Inkscape liegt in Version 0.48.4 bei, LibreOffice meldet sich bereits mit der neuesten Version 4.2. Für Spieler liegt AV Linux 6.0.3 erstmals auch der Steam-Client bei, den die Entwickler aber nicht offiziell unterstützen.

Eine Liste mit allen aktualisierten und neu hinzugekommenen Programmen sowie sämtlichen behobenen Fehlern findet sich in den Release-Notes. Für die Vorversionen AV Linux 6.0.1b und AV Linux 6.0.2 steht ein „Hotfixupdatepak“ bereit, wobei Anwender von AV Linux 6.0.1b erst auf die Version 6.0.2 aktualisieren müssen.

Ähnliche Artikel

  • AV Linux 6.0.4 veröffentlicht
    Die mit Multimediaprogrammen vollgestopfte Distribution AV Linux liegt in Version 6.0.4 vor. Obwohl die Entwickler nur die letzte Ziffer erhöht haben, gibt es einige Neuerungen. Anwender der Vorversion sollten zudem schnellstmöglich umsteigen.
  • OBS Multiplatform in Version 0.9.0 freigegeben
    OBS Multiplatform (auch als OBS Studio bekannt) ermöglicht das Aufzeichnen und ein Live-Streaming von Videos. Die neue Version 0.9.0 bringt unter anderem neue Filter mit, unterstützt Blackmagic-Hardware, fügt ein dunkles Theme hinzu und bietet viele weitere kleinere Verbesserungen.
  • AV-Linux 6.0.2 freigegeben
    Die neue Version der an Videojongleure und Audiophile gerichteten Distribution kommt trotz des kleinen Versionssprungs mit zahlreichen interessanten Neuerungen daher.
  • Erste Linux-Distribution mit KDE Applications 4.14
    Die Macher der auf KDE ausgerichteten Linux-Distribution KaOS haben die Installationsmedien in der Version 2014.08 veröffentlicht. Sie enthalten bereits die neue Version 4.14 der KDE Applications sowie einen überarbeiteten Installationsassistenten.
  • Multimedia-Distribution Dream Studio
    Wer keine Zeit hat, seine Lieblingsdistribution manuell zum Tonstudio aufzubohren, findet in Dream Studio eine komfortable Fertiglösung aus Profi-Hand.
Kommentare

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...