AV Linux 6.0.3 freigegeben

AV Linux 6.0.3 freigegeben

Aktualisierter Künstler

25.02.2014
Die neue Version der an Musiker und Videofilmer gerichteten Linux-Distribution behebt viele Fehler, aktualisiert zahlreiche Programme und hebt seinen, auf niedrige Latenzen optimierten Linux-Kernel auf die Nummer 3.10.27-PAE.

Er sorgt vor allem dafür, dass das Audio- und Video-Material möglichst verzögerungsfrei in den Lautsprechern beziehungsweise auf dem Monitor ankommt. Zusätzlich liegt AV Linux auch noch ein Echtzeit-Kernel bei. Der Standard-Kernel soll für die meisten Nutzer von PCI-Audio-Karten und FireWire-Geräten ausreichend sein, einige wenige USB-2-Audio-Adpater sollen aber mit dem Echtzeit-Kernel bessere Ergebnisse liefern.

Des Weiteren haben die Entwickler unter anderem Ardour3 auf die Version 3.5.357 aktualisiert, JACK1 kommt in Version 0.124.1, Inkscape liegt in Version 0.48.4 bei, LibreOffice meldet sich bereits mit der neuesten Version 4.2. Für Spieler liegt AV Linux 6.0.3 erstmals auch der Steam-Client bei, den die Entwickler aber nicht offiziell unterstützen.

Eine Liste mit allen aktualisierten und neu hinzugekommenen Programmen sowie sämtlichen behobenen Fehlern findet sich in den Release-Notes. Für die Vorversionen AV Linux 6.0.1b und AV Linux 6.0.2 steht ein „Hotfixupdatepak“ bereit, wobei Anwender von AV Linux 6.0.1b erst auf die Version 6.0.2 aktualisieren müssen.

Ähnliche Artikel

  • SparkyLinux 4.3 freigegeben
    Die Entwickler der auf Debian Testing basierenden Distribution SparkyLinux haben eine neue Version mit dem Codenamen Tyche veröffentlicht. Diese aktualisiert nicht nur die Software-Pakete sondern ersetzt auch einige Anwendungen.
  • Solus aktualisiert Software und korrigiert Fehler
    Die Entwickler der Distribution Solus haben eine neue Version veröffentlicht. Sie aktualisiert nicht nur mehrere Software-Pakete, sondern korrigiert auch einige Fehler – unter anderem bei den Installationsmedien.
  • AV Linux 6.0.4 veröffentlicht
    Die mit Multimediaprogrammen vollgestopfte Distribution AV Linux liegt in Version 6.0.4 vor. Obwohl die Entwickler nur die letzte Ziffer erhöht haben, gibt es einige Neuerungen. Anwender der Vorversion sollten zudem schnellstmöglich umsteigen.
  • Aktualisierte Distribution für Schüler
    Francesco Milesi hat eine neue Version seiner auf Sabayon basierenden Distribution Birds Linux freigegeben. Sie richtet sich mit ihren vorinstallierten Programmen vor allem an Schüler. Die Version 8.0 aktualisiert in erster Linie die enthaltenen Anwendungen.
  • Distribution für Penetration- und Sicherheitstests in aktualisierter Fassung
    Das Live-System BackBox Linux bringt zahlreiche Tools für Penetration- und Sicherheitstests mit. Jetzt haben die Entwickler eine neue Version freigegeben, die allerdings im Wesentlichen Produktpflege betreibt.
Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...