Home / Community / Mailinglisten / Easylinux Suse / Re: [EasyLinux-Suse] Neuinstallation_13.1_-_Rechner_fährt_nicht_herunter / Re: [EasyLinux-Suse] Neuinstallation_13.1_-_Rechner_fährt_nicht_herunter

Emails
Re: [EasyLinux-Suse] Neuinstallation_13.1_-_Rechner_fährt_nicht_herunter
astf[punkt]neuekiste300[bei]directbox[punkt]de, Samstag, 14. Dezember 2013 18:02:32
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Neuinstallation_13.1_-_Rechner_fährt_nicht_herunter
Michael Thiele <michaelthiele[bei]online[punkt]de>, Samstag, 14. Dezember 2013 21:59:18
Ein/Ausklappen

Hallo Micha,

Das Ausschaltproblem kann etwas mit der Netzwerkkonfiguration zu tun

haben, muss es aber nicht. Trotzdem kann es nicht schaden, mal unter

Menue--> Rechner-- >Yast(root Passwort)--> Netzwerkeinstellungen

nachzuschauen, welches Gerät dort als Netzwerkgerät eingetragen ist.

Wenn ein Rechner sich nicht runterfahren und ausschalten läßt, kann das

bedeuten, dass es noch Prozesse bzw. Programme gibt, die auf den Rechner

zugreifen und sich nur durch einen gezielten Root-Befehl beenden

lassen. Du könntest mit [Alt, ESC] mal den Systemmonitor , KSysGuard,

aufrufen und versuchen ob Du ein auffälliges Programm dort siehst. z.B.

eins, dass besonders viel Prozessorlast erzeugt. Mir ist klar, das dort

eine Vielzahl von Diensten und Programmen gelistet ist.

Alternativ: Du klickst auf dem Ausschaltknopf und schaust Dir dann die

letzten Eintragungen im Systemprotokoll an. Yast--> Verschiedenes-->

Systemprotokoll.

micha

Hallo Namenskollege

>

> Schon klar. Das mit dem herunter fahren hat seine Ursachen auch in

> systemd. Denke ich jedenfalls.

>

> Die Verteilung der Netzwerkkarten war schon nach der Installation

> problematisch, hat dann aber mehr schlecht als Recht funktioniert. Ich

> vermute (so sehr kenne ich mich auch nicht aus), dass beim Update

> etwas die Einstellungen wieder mit irgend welchen Vorgaben

> überschrieben hat. Dringender ist im Moment, dass ich den Rechner

> immer brutal aus schalten muss. Das bekommt ihm auf die Dauer bestimmt

> nicht.

>

> Hallo Micha,

> Bei suse13.1 gibt es wohl ein Problem in der automatischen

> Netzwerkkonfiguration, die für ein Netzwerkgerät "eth0" durch Yast

> vorgenommen wird. "eth0" ist allerdings nicht vorhanden, da systemd

> das Netzwerkdevice "enp3s0" genannt hat. systemd verteilt bei suse13.1

> erstmals die Netzwerknamen. Vielleicht ist Dein Problem über die

> Netzwerkkonfiguration mit Yast lösbar. Mit der Fehlermeldung kann ich

> auch nichts anfangen.

>

> Gruß micha

>

>

>> openSUSE 13.1, vollständige Neuinstallation auf Lenovo Thinkstation S20

>>

>> Nach dem einspielen aller seit dem Release aufgelaufenen Updates habe

>> ich auf allen 3 Netzwerkkarten keine Verbindung mehr. Aber was noch

>> schlimmer ist und ich zuerst klären will, der Rechner fährt nicht

>> herunter und lässt sich auch nicht mehr aus schalten. Bleibe hängen

>> mit der Meldung

>>

>> A stop job is running for User Manager for 1000

>>

>> Ich muss dann den Stecker ziehen, denn nicht mal die 20 Sekunden den

>> Powerknopf drücken hilft. Any hints?

>>

>> Micha

>>