Home / Community / Mailinglisten / Easylinux Suse / Re: [EasyLinux-Suse] Externe Festplatte

Emails
Re: [EasyLinux-Suse] Externe Festplatte
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Mittwoch, 01. Januar 2014 11:27:44
Ein/Ausklappen

Am Mittwoch, den 01.01.2014, 10:55 +0100 schrieb Horst Schwarz:

> Hallo,

> allen ein gutes neues Jahr mit viel Glück, Erfolg und auch ein bisschen Spass.

>

Das wünsche ich auch allen aktiven oder auch nur mitlesenden hier in

diesem Kreis! ;-)

Hallo Horst

>

> Ich habe eine externe Festplatte von USB2 nach USB3 umgesteckt.

> Ich dachte, das System wird sich an die Platte erinnern und alles läuft wie gehabt weiter.

> Nachdem ich die Platte nicht fand, habe ich in YaSt nachgesehen und musste einen

> Mount Point einrichten.

>

ich gehe mal von einer SuSE ab 12.2 aus?

Das von Hand zu machen ist dann nicht richtig. Und wenn Du diesen

Mountpoint evtl. auch noch nach /media gelegt hast, wird es gleich ganz

großer Mist!

> In der Liste der verfügbaren Geräte ist die Platte trotzdem nicht aufgetaucht.

> Aber in der Datei-Liste von Dolphin war die Platte verzeichnet. Angenehme Überraschung.

> Ich kann das Laufwerk (mount point) öffen. Prima! Als ich die Dateien bearbeiten wollte,

> musste ich feststellen, dass nur root als owner volle Recht hat.

>

Logisch, denn so wie Du das beschrieben hast, ist das für Dein System

eine neues Gerät.

> Also habe ich mit chown mich als owner eingetragen.

>

?

> Das System hat gearbeitet, aber

> alles blieb beim alten. So habe ich mich als root angemeldet, die proterties des mount point

> geöffent und mich als owner eingetragen. Das System nahm die Änderung an. Aber ein

> erneuter Aufruf der properties zeigte wieder: root ist owner.

>

Der richtige und sichere Weg wäre IMHO:

Terminal mit root-Rechten => Befehl

chown -R user:group /var/run/media/$USER/was-auch-immer

Beachte bitte den Schalter -R (große R) für "recursiv", d.h. durch alle

Verzeichnisebene hindurch.

Und natürlich den neuen Pfad für Wechselmedien.

Wenn Du nur alleine am dem Rechner bist brauchst Du i.d.R. die

Gruppenrechte nicht. Dann reicht es auch, nur die Rechte Dir selber zu

geben.

--

Gruß Stefan

Die e-Mail-Adresse nimmt grundsätzlich keine privaten Nachrichten

entgegen.

Solche bitte an

hsn.neumeyer[dot]arcor.de

senden.

GnuPG-Schluesselkennung für diese Adresse: 7C9AB525

-
Re: [EasyLinux-Suse] Externe_Festplatte
Horst Schwarz, Mittwoch, 01. Januar 2014 13:09:33
Ein/Ausklappen