Home / Community / Mailinglisten / Easylinux Suse / [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found / Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found

Emails
[EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
Nancy Graf <nurfuerml[punkt]graf[bei]hotmail[punkt]com>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 11:35:55
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
Frank von Thun <Frank[bei]vonThun[punkt]de>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 12:29:03
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 16:29:28
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 16:00:29
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
Thomas Lueck <thomas-lueck[bei]arcor[punkt]de>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 18:24:03
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
"d[punkt]blanke[bei]gmx[punkt]net" <d[punkt]blanke[bei]gmx[punkt]net>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 20:15:41
Ein/Ausklappen

Nancy Graf schrieb:

> Sehr geehrte Damen und Herren

>

>

> Ich bitte Sie um Unterstützung bei meinen offenbar fehlgeschlagenen

> Versuch openSUSE 12.2 von der Easylinux-DVD 04/2012 zu installieren:

>

>

> Rechner ist eine Lenovo Thinkstation S30 mit einer 1 TB Festplatte

> Das installierte Windows 7 Ultimate habe ich mit Paragon Festplatten

> Manager 12 um 500 GB verkleinert. Anschliessend Windows 7 gestartet

> und da wollte die Festplatte repariert werden. Habe ich Windows machen

> lassen und nochmals neu gestartet. Windows lief danach.

> Dann habe ich an Hand der Anleitung ab S.26 die Installation von

> openSUSE 12.2 gestartet und alles was mir vorgeschlagen wurde

> bestätigt. Scheinbar ging dabei etwas schief, denn beim ersten starten

> kam die Meldung

>

>

> No bootable medium found

>

>

> Ich will nicht noch mehr falsch machen und bitte Sie um Hilfe, wie ich

> zumindest erst mal wieder zu einem funktionierenden Windows kommen.

> Nach Möglichkeit ohne das neu installieren zu müssen.

>

>

> MfG

> Nancy Graf

>

>

> _______________________________________________

> Suse mailing list

> Suse@easylinux.de

> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

Hallo Nancy,

Frank hat es schon geschrieben. Wahrscheinlich musst Du die Bootplatte

noch aktivieren. Das machen oft Partionierer wie Paragon nicht

automatisch. Ich kenne das Programm nicht, aber Du kannst noch mal von

der Paragon DVD booten. Schaue mal in dem Partionierer, wo man die

Bootpartition aktivieren kann. Vieleicht rechte Maustaste auf die

Bootpartition und dann Flag / boot?

Sonst gibt es hier noch ein schönes, kostenloses Bootimage, um eine

bootbare CD zu brennen.

Grüße

Dirk

_______________________________________________

Suse mailing list

Suse@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

-
Re: [EasyLinux-Suse] Supportanfrage: No bootable medium found
"d[punkt]blanke[bei]gmx[punkt]net" <d[punkt]blanke[bei]gmx[punkt]net>, Donnerstag, 13. Dezember 2012 22:26:59
Ein/Ausklappen