Emails
[EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Donnerstag, 10. Oktober 2013 23:06:21
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Donnerstag, 10. Oktober 2013 23:46:19
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Freitag, 11. Oktober 2013 00:03:27
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Freitag, 11. Oktober 2013 00:55:14
Ein/Ausklappen

Am 11.10.2013, 00:03 Uhr, schrieb H.-Stefan Neumeyer

:

Hallo Stefan.

>> Bei Suse mache ich kein direktes Reboot.

>>

> Nach dem einspielen eines neue Kernels bzw. dessen Aktualisierung möcht'

> man schon besser mal den Befehl "reboot" benutzen...

Ich habe nichts aktualisiert.

Das ging hier noch nie,ab meiner ersten 11.0.

Da Herunterfahren ja klappt,ist es eh wurscht.

Ich werde den Befehl nachher mal probieren.

>

>

>

>

>>

>> Das geht alles rasend schnell.

>>

> Da der Rechner ja manchmal auch ganz normal hoch kommt, vermute ich

> wieder einmal einen Zusammenhang mit dem leidigen systemd-Geraffel. Und

> wenn das so weiter geht, bricht d_a_s auch dieser Kiste das Genick!!!

> Denn was nutzt mir dann ein "schneller" Systemstart, wenn ich

> nachträglich andere Sachen nicht so zum laufen so bekomme wie ich das

> brauche?

Für die 12.2 gab es wohl noch beide.

Wheezy bietet wohl noch sysinit an,kann man dann als oldstable noch ne

ganze Weile laufen lassen.

Solange er kein Windows raufspielt...

Das meldete sich zuletzt:

Ein kritischer Fehler wurde festgestellt. Windows wird in einer Minute neu

gestartet. Sichern Sie jetzt Ihre Daten.

Da spielt man ein neues Programm ein und so ein Elend passiert.

>

>

> Ganz davon abgesehen:

> Ich habe meine drei Thinkpads inzwischen je eine SSD als Systemplatte

> spendiert. Die booten auch mit dem alten init-System so schnell, da habe

> ich nicht mal Zeit das Paßwort zu vergessen...

>

>

>

>> Allerdings wie immer ext6 als Dateisystem.

> ^^^^^^^^^^^^^^^

> ext6 - Da lebst Du aber schon in einer sehr fernen Zukunft... :-)

Zu früh weggebeamt. ;)

Ext4 auch wegen der Komplettsicherung mit Paragon Festplattenmanager.

Nach der oberen Fehlermeldung war ich drauf und dran,selbige zurückzu-

spielen(klappte schon mal super).

Gruß Heiko.

--

Erstellt mit Operas E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

_______________________________________________

Suse mailing list

Suse@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

-
Re: [EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Freitag, 11. Oktober 2013 09:25:08
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Suse] Bootproblem: waitung for device
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Samstag, 12. Oktober 2013 19:25:11
Ein/Ausklappen