Emails
[EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Hartmut Haase <hha4491[bei]web[punkt]de>, Mittwoch, 10. Juli 2013 08:58:54
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Willi Zelinka <wi[punkt]zeli[bei]aon[punkt]at>, Mittwoch, 10. Juli 2013 17:00:13
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Hartmut Haase <hha4491[bei]web[punkt]de>, Donnerstag, 11. Juli 2013 18:29:16
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Mittwoch, 10. Juli 2013 23:28:41
Ein/Ausklappen

Am 10.07.2013, 08:58 Uhr, schrieb Hartmut Haase :

Hallo Hartmut.

> Hallo Liste,

> ich verstehe die Aversion gegenüber grub2 nicht. Wer mit den

> Konfigurationsdateien nicht klarkommt, kann doch den Grub Customizer

> benutzen.

Tatsächlich ist die große Schwäche des Suse-Grub eher die Erkennung

anderer Linuxsysteme,während ein Windows immer gefunden und automatisch

eingebunden wird.

Deshalb habe ich eine nachinstallierte Susie seinerzeit lieber ohne

Bootloader installiert.

http://picpaste.de/Bildschirmfoto32-H0O4EZBu.png

Habe mich da lieber auf ubuntus Grub2 verlassen.

Vorher war ubuntu alleine auf dem Rechner.

Nach dem Update von ubuntus grub klappte das hervorragend.

Da es sehr wahrscheinlich ist,daß es irgendwie mit der Installation

von grub2 mit der 12.04er Ubuntu-Variante nicht so recht klappen

will,war deshalb mein Vorschlag,es mal mit Suse und grub1 zu

versuchen.

Mit einem Klick ist der vorausgewählte grub2 mit einem klick auf

grub ausgetauscht.

http://picpaste.de/800px-12.3_DVD_Uebersicht-pW1IOcUZ.jpg

Das ist das Bild,daß vor der eigentlichen Installation erscheint.

Hier geht man entweder auf weiter,oder man klickt auf

Systemstart.

Dann siehe Bild oben.

Mit einem Klick auf Software kann man vor der Installation

noch vorausgewählte Software rausnehmen und zusätzliche Software

hinzufügen.

Wie gesagt,man kann,aber muß nicht.

Die ersten Jahre habe ich nicht eingegriffen,alles genommen,so

wie es die Distributoren vorgesehen hatten.

Im laufe der Zeit machte es mehr Spaß,sich die Freiheiten zu

nehmen,die Suse einem bietet.

Das soll aber nicht gegen ubuntu sprechen.

Ich hatte schon uninstallierbare Susies,bzw. diverse andere

Problemchen,die dazu führten,auch mal ne andere Distri länger

laufen zu lassen.

Es kann schon einen Unterschied ausmachen,ob eine Distri mesa 8.04

oder mesa 8.05 verwendet.

Auch nouveau läuft oder lief unter suse nicht immer reibungslos.

Gruß Heiko.

--

Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

_______________________________________________

Ubuntu mailing list

Ubuntu@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu

-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Donnerstag, 11. Juli 2013 00:10:32
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Donnerstag, 11. Juli 2013 08:48:47
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Richard Kraut, Donnerstag, 11. Juli 2013 20:28:21
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grub 1 oder 2
Hartmut Haase <hha4491[bei]web[punkt]de>, Donnerstag, 11. Juli 2013 18:38:11
Ein/Ausklappen