Emails
[EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 11:00:17
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Sonntag, 30. September 2012 11:38:05
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 12:59:05
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 13:08:43
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 19:15:30
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Heinz-Stefan Neumeyer <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 20:19:58
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Heiko Ißleib <Heiko[punkt]Issleib[bei]web[punkt]de>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 22:34:43
Ein/Ausklappen

Am 04.10.2012, 19:15 Uhr, schrieb Farbmaler :

> Am Sonntag, den 30.09.2012, 11:00 +0200 schrieb Farbmaler:

Hallo Karl-Heinz.

>

> Hallo zusammen,

>

> Mein kurzer Ausflug in die Virtualbox Welt und Wheezy ist beendet.

> XFCE ist XFCE und Gnome ging nur in der "Ausnahmeversion" und die war

> das wie Gnome 2.0!

> Was mich ein bisschen gewundert hat ist die Partitionierung der

> Festplatte beim Installationsprozess - das hat ja mit der VB nichts zu

> tun. Als Festplattengröße wurde in der Virtualbox ja 8 GB angegeben und

> auch von mir verwendet.

Das reicht,Du mußt nicht extra partitionieren.

Hast halt kein /home.

>

> Bei der XFCE-Installation hatte ich folgendes gemacht:

> Auswahl der Partiton: geführt, komplette Festplatte verwenden mit

> seperatem Home verzeichniss! (muuste ich mal probieren)

> Das führt dazu, dass das Desktopsystem nicht automatisch mit installiert

> wurde (vermute FP zu klein). XFCE musste von Hand nachinstalliert

> werden. Was kein Problem war.

>

> Bei der Gnome-Installation hatte ich dann folgendes gemacht:

> Auswahl der Partition: Komlette Festplatte OHNE sperates Home! Gedanke,

> damit Gnome drauf passt denn 2.5 GB für Root sind ein bisschen wenig.

> Ergebniss: Die Partitionierung konnte nicht abgeschloßen werden, da

> keine Root-Partition vorhanden war! Das fand ich dann schon seltsam.

> Warum biete man sowas dann überhaupt an?

Wie gesagt,alles für die Katz.

Meines Wissens wird eh komprimiert,so daß die 8 GB ohne Probleme

ausreichen.

Auf die Idee,für eine VB-Installation extra zu partitionieren,bin ich

echt nicht gekommen. ;)

> Für Gnome hab ich dann die ganze virtuelle FP mal auf 15 GB erhöht und

> und root davon 5 GB gegönnt. Dann wurde das Desktopsystem automatisch

> installiert - aber Gnome startet nur im "Ausnahmemodus".

Wahrscheinlich unterstützt die VB nicht die 3d-Beschleunigung der Grafik.

Deshalb hat unity und Gnome3 dann den Notfallmodus.

Zumindest bei ubuntu war das bei mir auch so.

So einen Schwachsinn verlangt nicht mal KDE4.

Auf halbwegs aktuellen Rechnern,also 5 Jahre alt spielt das aber wohl

zumindest bei einer richtigen Installation keine Rolle mehr.

Möglicherweise kann man in den Einstelliungen in der VB für die Graka

da nachbessern.

>

> Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich in der VB Testen soll da dort ja

> ein Rechner simuliert wird, den ich gar nicht habe.

> Es ist nett sich mal die neue Oberfläche anzuschauen, aber der Rest ist

> für die Füße. Es sei denn man benötigt ein Programm für genau dieses

> Betriebssystem welches der VB läuft usw. usw. etc.pp.

Deshalb teste ich nach Möglichkeit vorher ne live-CD,um zu sehen,

wie es mit Bild,Ton und Internet dann wirklich aussieht.

Herzliche Grüße Heiko.

--

Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

_______________________________________________

Ubuntu mailing list

Ubuntu@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu