Emails
[EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 11:00:17
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Sonntag, 30. September 2012 11:38:05
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 12:59:05
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Sonntag, 30. September 2012 13:08:43
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Farbmaler <farbmaler[bei]isiwissen[punkt]de>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 19:15:30
Ein/Ausklappen

Am Sonntag, den 30.09.2012, 11:00 +0200 schrieb Farbmaler:

Hallo zusammen,

Mein kurzer Ausflug in die Virtualbox Welt und Wheezy ist beendet.

XFCE ist XFCE und Gnome ging nur in der "Ausnahmeversion" und die war

das wie Gnome 2.0!

Was mich ein bisschen gewundert hat ist die Partitionierung der

Festplatte beim Installationsprozess - das hat ja mit der VB nichts zu

tun. Als Festplattengröße wurde in der Virtualbox ja 8 GB angegeben und

auch von mir verwendet.

Bei der XFCE-Installation hatte ich folgendes gemacht:

Auswahl der Partiton: geführt, komplette Festplatte verwenden mit

seperatem Home verzeichniss! (muuste ich mal probieren)

Das führt dazu, dass das Desktopsystem nicht automatisch mit installiert

wurde (vermute FP zu klein). XFCE musste von Hand nachinstalliert

werden. Was kein Problem war.

Bei der Gnome-Installation hatte ich dann folgendes gemacht:

Auswahl der Partition: Komlette Festplatte OHNE sperates Home! Gedanke,

damit Gnome drauf passt denn 2.5 GB für Root sind ein bisschen wenig.

Ergebniss: Die Partitionierung konnte nicht abgeschloßen werden, da

keine Root-Partition vorhanden war! Das fand ich dann schon seltsam.

Warum biete man sowas dann überhaupt an?

Für Gnome hab ich dann die ganze virtuelle FP mal auf 15 GB erhöht und

und root davon 5 GB gegönnt. Dann wurde das Desktopsystem automatisch

installiert - aber Gnome startet nur im "Ausnahmemodus".

Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich in der VB Testen soll da dort ja

ein Rechner simuliert wird, den ich gar nicht habe.

Es ist nett sich mal die neue Oberfläche anzuschauen, aber der Rest ist

für die Füße. Es sei denn man benötigt ein Programm für genau dieses

Betriebssystem welches der VB läuft usw. usw. etc.pp.

Gruß Karl-Heinz

--

Welches System?

Debian 6.0.2 Squeeze, Kernel 2.6.32-5 AMD64

Benutzeroberfläche XFCE 4

_______________________________________________

Ubuntu mailing list

Ubuntu@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu

-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Heinz-Stefan Neumeyer <hsn[punkt]debian_user[bei]gmx[punkt]net>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 20:19:58
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wheezy in VirtualBox installieren
Heiko Ißleib <Heiko[punkt]Issleib[bei]web[punkt]de>, Donnerstag, 04. Oktober 2012 22:34:43
Ein/Ausklappen