Emails
[EasyLinux-Ubuntu] Probleme bei der Soundkonfiguration
Rainer <spots4as[bei]gmx[punkt]de>, Sonntag, 31. Dezember 2017 12:08:36
Ein/Ausklappen

Hallo zusammen,

normalerweise benutze ich die Aufnahmefunktion von Audacity für Musik

aus dem Internet. Beim Versuch, etwas aus einer analogen Quelle

aufzunehmen aber wird's richtig konfus, und ich blicke inzwischen nicht

mehr durch (Ubuntu bzw. Linux und Sound - ein Thema, das mich dauerhaft

immer wieder mal zur Verzweiflung bringt).

Der Weg meiner Einspielung: analoges Tapedeck ist über den Play-Ausgang

mit dem Play-Eingang von Tape 1 meines Receivers verbunden. Bei dem ist

der Rec-Ausgang von Tape 2 mit dem Line-In-Eingang des Rechners (der

Soundkarte) verbunden. Starte ich Audacity, geht während des

Startvorgangs die Kontrollampe der Webcam an und - sobald das Programm

bereit ist - wieder aus. Aktiviere ich dort zwecks Pegelkontrolle und

-einstellung die Aussteuerungsanzeige, passiert nichts. Ist bis hierher

alles OK, denn im PulseAudio-Lautstärkeregler (Reiter "Aufnahme") ist

ja wegen der Aufnahmen aus dem Internet noch eine andere Quelle

aktiviert ("Monitor of Internes Audio Analog Stereo").

Starte ich allerdings den PulseAudio-Lautstärkeregler, wird erstens die

Webcam aktiviert (vermutlich wegen des Mikrophons) und bleibt selbst

dann aktiv, wenn ich das Programm schließe/beende. Sie wird erst dann

deaktiviert, wenn ich Audacity beende. Das dürfte doch eigentlich nicht

sein (s. Satz vorher), oder? Ändere ich im geöffneten PA-Regler auf dem

Reiter "Aufnahme" die Einstellung auf "Internes Audio Analog Stereo".

füllt sich die dortige Pegelanzeige bis zum Anschlag rechts. Dto. die

auf dem Reiter "Eingabegeräte" im Abschnitt "Line in (plugged in)" und

die in Audacity. Letztere geht zwar zurück, wenn ich im

PA-Lautstärkeregler den Eingang von 100% auf z.B. 75% senke, aber die

beiden dortigen, grafischen Pegelanzeigen bleiben bis zum Anschlag

gefüllt. Nehme ich unter diesen Bedingungen etwas auf, ist das

Ergebniss Schrott: alles verrauscht und verzerrt.

Das Ganze passiert auf zwei verschiedenen Rechnern: auf einem mit

Ubuntu 14.04 und auf dem anderen mit 16.04. Kurioserweise funktionierte

die Sache vor einiger Zeit schon mal, aber jetzt nicht mehr. Kann sich

darauf jemand einen Reim machen?

Viele Grüße

Rainer

_______________________________________________

Ubuntu mailing list

Ubuntu@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu