Emails
[EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Volker Borst <v[punkt]borst[punkt]1[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 12:41:38
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 12:52:56
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Volker Borst <v[punkt]borst[punkt]1[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 14:39:10
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Matthias Müller, Montag, 31. Dezember 2012 14:51:16
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Volker Borst <v[punkt]borst[punkt]1[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 14:56:59
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 15:08:58
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Volker Borst <v[punkt]borst[punkt]1[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 15:14:49
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 15:49:50
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Stefan Lütje, Montag, 31. Dezember 2012 16:48:13
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Dennis <dennismail[bei]gmx[punkt]net>, Dienstag, 01. Januar 2013 06:10:58
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Dienstag, 01. Januar 2013 09:38:47
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Mittwoch, 02. Januar 2013 08:23:00
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Stefan Lütje, Montag, 31. Dezember 2012 16:36:07
Ein/Ausklappen

Am 31. Dec 2012 um 12:41 CET schrieb Volker Borst:

> Hallo,

>

> habe folgendes Problem:

> in der fstab habe ich einen nfs server eingetragen:

> 192.168.xxx.xxx:/ /data/Festplatte nfs4 rw 0 0

>

> Wenn ich das System neu starte, ist der Pfad /data/Festplatte nicht

> gemountet. Wenn ich ein mount -a ausführe, funktioniert es, der Pfad

> ist gemountet.

> Warum ist der Pfad nicht nach dem Neustart gemountet, da wird die

> fstab doch auch ausgelesen?

> System: debian Wheezy, nfs4

>

> Auf einem anderen Rechner mit kubuntu 12.04 funktioniert das Ganze...

>

> Hat jemand eine Idee?

Probiere es mal mit der Option '_netdev'.

,----[ man mount ]

| The filesystem resides on a device that requires network access (used to

| prevent the system from attempting to mount these filesystems until

| the network has been enabled on the system).

`----

Das funktioniert bei mir schon seit Jahren, allerdings benutze ich

keinen Networkmanager, sondern konfiguriere alles über

/etc/network/interfaces

Gruß

Stefan

--

"Online-Durchsuchung, das geht nicht mit Messer und Gabel und auch nicht mit

dem Fernglas. Dafür brauchen wir den Einsatz modernster IT-Technik,

und da kann eine Mail dafür ein Beispiel sein."

Wolfgang Bosbach (CDU)

-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Montag, 31. Dezember 2012 16:47:25
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] NFS4 Server in fstab
Stefan Lütje, Montag, 31. Dezember 2012 17:15:38
Ein/Ausklappen