Emails
[EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Donnerstag, 01. Mai 2014 13:37:04
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Stefan Lütje, Donnerstag, 01. Mai 2014 19:31:44
Ein/Ausklappen

Am 01. May 2014 um 13:37 CEST schrieb Uwe Herrmuth:

> Hallo Jürgen,

>

> damit wir mit den Themen nicht durcheinander geraten und etwas Ordnung

> halten, mache ich dafür mal einen neuen Thread auf.

> Ich selbst bin ja froh, wenn ich mit mutt so halbwegs zurecht komme,

> wenn ich es denn mal brauche. Deshalb hoffe ich hier auf Stefan Lütje,

> der ist da in meinen Augen der richtige Experte.

"Experte" ist vielleicht etwas übertrieben. Ich benutze zwar mutt schon

seit zig Jahren, aber die Konfiguration habe ich auch schon seit zig

Jahren nicht mehr angefasst und inzwischen vieles wieder vergessen. Wie

es leider meine Art ist, habe ich natürlich auch kaum Kommentare in

meiner ~.muttrc geschrieben :-(

> Jürgen Schäfer schrieb am 01.05.2014 um 13:16:

>

> >Empfang und Versand funktioniert. Löschen ist

> >auch ok. Wüßte nur gern, ob es irgendwo einen Papierkorb/trash gibt,

> >den man leeren muß.

Für den "Papierkorb" habe ich extra ein Verzeichnis in /tmp , weil bei

mir dadurch die "gelöschten" Mails nach einiger Zeit automatisch

endgültig von der Festplatte gelöscht werden.

,----[ ~/.muttrc ]

| mailboxes "/tmp/Trash"

| set trash="/tmp/Trash"

| set delete=yes

`----

Damit alte Dateien in /tmp automatisch bei mir gelöscht werden, habe ich

'TMPTIME=1' in der Datei /etc/default/rcS eingestellt

,----[ /etc/default/rcS ]

| # /etc/default/rcS

| #

| # Default settings for the scripts in /etc/rcS.d/

| #

| # For information about these variables see the rcS(5) manual page.

| #

| # This file belongs to the "initscripts" package.

|

| # delete files in /tmp during boot older than x days.

| # '0' means always, -1 or 'infinite' disables the feature

| TMPTIME=1

|

| # spawn sulogin during boot, continue normal boot if not used in 30 seconds

| #SULOGIN=no

|

| # do not allow users to log in until the boot has completed

| #DELAYLOGIN=no

|

| # be more verbose during the boot process

| #VERBOSE=no

|

| # automatically repair filesystems with inconsistencies during boot

| #FSCKFIX=no

`----

> >Die Philosophie von u=behalten und s=speichern habe ich noch nicht

> >durchschaut. Nach u und s sind die Mails mit einem O gekennzeichnet.

> >Bei s wird auch der Speicherort abgefragt. Habe mit ? die Liste

> >anzeigen lassen und INBOX gewählt. Wo finde ich die nun wieder. Habe

> >erfolglos gesucht.

Das 'u' steht eigentlich für den Befehl 'undelete-message' und die

Übersetzung (bei mir finde ich die gar nicht) "behalten" ist IMHO etwas

unglücklich. Wenn man mit d=delete-message eine Mail zum Löschen

markiert hat, dann kann man dies mit u=undelete-message wieder

rückgängig machen.

Mit s=decrypt-save kann man eine Mail von einem Ordner in einen Anderen

verschieben.

> >Dabei gleich die Frage: gibt es eine Suchfunktion für Dateien/Ordner?

> >(im graph. Bereich wird das angeboten, wir sind damit aber nicht

> >zurechtgekommen)

Mit l=limit lässt sich die Anzeige der Mails nach einem "Muster"

limitieren.

Wenn ich z.B. nur die Mails von Amazon anzeigen lassen möchte, dann

benutze ich das Suchmuster '~f amazon.de'. Das ~f steht dann für die

Headerzeile 'From:'. Als Suchmuster könnte ich auch z.B. '~s Bestellung'

eingeben, dann wäre die Anzeige auf Mails beschränkt, die im Subjekt den

Begriff "Bestellung" hätten.

Wenn man eine richtige Suchmaschine benötigt, um z.B. in allen Ordnern

nach einer Mail zu suchen, sollte man sich 'notmuch-mutt', oder

'nmzmail' installieren.

> >Merkwürdig finde ich, daß die in Mutt durch u oder s gekennzeichneten

> >Mails offensichtlich noch auf dem Server sind. Habe in Windows Post

> >abgeholt. Dort sind sie angekommen und waren danach nicht mehr in mutt

> >vorhanden. Wie erreiche ich eine dauerhafte Speicherung?

Damit kann ich dir leider nicht helfen, weil ich mutt nicht zum Abholen

und Versenden von Mails benutze.

> >Wenn die Fee kommt, hätte ich gern in home/knoppix an oberster

> >Stelle vor .adobe einen Ordner für gespeicherte Mails ".a-mails".

> >Vermute, daß dafür in der .muttrc der Pfad eingegeben werden muß...

Das sollte eigentlich mit dieser Einstellung funktionieren:

set folder="$HOME/.a-mails/"

set spoolfile="$HOME/.a-mails/"

> >Die gespeicherten Mails sollten dann als Kopf

> >möglichst nur Empfänger, Absender, Datum/Uhrzeit, Betreff und

> >dann natürlich den Text enthalten. Alles Zusätzliche macht mich ganz

> >wuschig... Ob das überhaupt realisierbar ist?

Man kann bei mutt *alles* konfigurieren.

Probiere es mal mit:

ignore *

unignore from date subject to cc

hdr_order To: From: Date: Subject:

> >Da mutt nur einen Email-Account zuläßt, wäre für mich noch

> >wichtig zu wissen, ob es gefahrlos möglich ist einfach

> >die .muttrc gegen eine andere mit den Angaben eines anderen

> >Accounts auszutauschen.

Du kannst mutt mit der Option -F aufrufen und die Konfigdatei mit Pfad

angeben.

Gruß

Stefan

--

> Wenn Linux sich weiter verbreiten will, dann nur so.

Linux ist ein Kernel, kein Virus. Der will sich nicht verbreiten.

(Das scheint mir eine weit verbreitete Fehlannahme zu sein.)

Christian Garbs in d.c.o.u.l.m

-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
J, Donnerstag, 01. Mai 2014 20:34:35
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
J, Freitag, 02. Mai 2014 09:42:31
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Stefan Lütje, Freitag, 02. Mai 2014 10:41:33
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
J, Freitag, 02. Mai 2014 11:38:56
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 11:38:19
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 12:02:17
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 12:24:01
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 12:43:59
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 13:26:31
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 14:21:25
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 14:29:16
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 14:44:27
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 15:00:56
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 15:11:27
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Freitag, 02. Mai 2014 15:17:41
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Freitag, 02. Mai 2014 15:30:59
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
J, Freitag, 02. Mai 2014 17:22:27
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 14:13:43
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 16:23:46
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 16:50:33
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
flecralf <flecralf[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 17:25:28
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
flecralf <flecralf[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 17:31:20
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Heinz-Stefan Neumeyer <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 17:35:07
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
flecralf <flecralf[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 17:41:03
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Heinz-Stefan Neumeyer <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 18:16:18
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
"H[punkt]-Stefan Neumeyer" <hsn[punkt]debian_user[bei]arcor[punkt]de>, Freitag, 02. Mai 2014 17:20:41
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
J, Freitag, 02. Mai 2014 17:35:29
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Uwe Herrmuth <u[punkt]herrmuth[bei]gmx[punkt]de>, Sonntag, 04. Mai 2014 21:22:26
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Jürgen Schäfer <j[punkt]schaefer[punkt]hh[bei]freenet[punkt]de>, Sonntag, 04. Mai 2014 22:45:21
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mutt Feinheiten
Gerhard Czech <gerhard_czech[bei]wtnet[punkt]de>, Donnerstag, 01. Mai 2014 20:31:06
Ein/Ausklappen