Emails
[EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann <hauptmann_rumpelstoss[bei]gmx[punkt]de>, Freitag, 29. Dezember 2017 17:27:16
Ein/Ausklappen

Hallo Liste

Ich versuche mehrere auf dem Flohmarkt gefundene DVD mit Handbrake zu

rippen.

Bei einigen klappt das so wie erwartet.

Bei anderen zeigt sich ein mehr oder weniger ausgeprägter Versatz von

Bild und Ton. Meist nimmt dieser auch im Verlauf des Film zu. In Carry

on Cowboy ist Little Heap schon durchs Dach gesprengt, noch bevor er die

Dynamitstange in der Hand hält.

Kann man so etwas beeinflussen?

Der den Bildern hinterher laufende Ton zeigt sich auch, wenn ich den

gerippten Film mit dem Mediaplayer des Fernsehers (Panasonic) abspiele.

Also kein Fehler des Computer oder SMPlayer.

--

Udo Teichmann

Ich bitte darum meine Kontaktdaten, einschließlich dieser e-Mail-

Adresse, nicht in Adressbüchern und auf Geräten zu speichern, die von

Diensten wie Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter, VKontakte, WhatsApp,

XING u.a. ohne die ausdrücklich Zustimmung durch meine Person

eingesehen, ausgelesen und ausgewertet werden können.

_______________________________________________

Ubuntu mailing list

Ubuntu@easylinux.de

http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/ubuntu

-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Heiko Ißleib <heiko[punkt]issleib[bei]gmail[punkt]com>, Montag, 01. Januar 2018 23:53:19
Ein/Ausklappen
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Uwe Herrmuth, Donnerstag, 04. Januar 2018 08:29:59
Ein/Ausklappen
-
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann <hauptmann_rumpelstoss[bei]gmx[punkt]de>, Mittwoch, 17. Januar 2018 19:13:42
Ein/Ausklappen