Home / Community / Geek Hero / 2009-07-27-Fallstricke-beim-Initialisieren-von-Variablen

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

1319 Hits
Wertung: 147 Punkte (37 Stimmen)

Fallstricke beim Initialisieren von Variablen


2009-07-27-Fallstricke-beim-Initialisieren-von-Variablen

Kommentare
Habe ich nicht verstanden
Nils Magnus (unangemeldet), Freitag, 07. August 2009 13:21:59
Ein/Ausklappen

Bitte klärt mich über den Witz auf. Außerdem weist der Code jeder Variable zehnmal einen Wert zu.


Bewertung: 88 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Habe ich nicht verstanden
Programmierer (unangemeldet), Montag, 10. August 2009 01:16:20
Ein/Ausklappen

In den for-Schleifen wird jede Variable hochgezählt und ist demnach 9 ;-)


Bewertung: 39 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Habe ich nicht verstanden
Nils Magnus (unangemeldet), Dienstag, 11. August 2009 13:31:16
Ein/Ausklappen

Ach ja? Ein kleiner Praxistest zeigt:

$ echo 'main() {int i=0; for (;i<10;i++) printf("%d\n", i);}' > x.c
$ gcc -o x x.c
$ ./x
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
$ ./x | wc -l
10

Die Schleife fängt bei null an und zählt bis neun inklusive. Das sind nun mal zehn Aktivitäten.


Bewertung: 80 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tip a friend    Druckansicht