windows 2000/XP an eine Linux Domäne einbinden

dragan stanojevic - Montag, 18. Dezember 2006 22:27:08 - 2 Antworten

Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen.
ich habe einen server mit suse 10.1 aufgesetzt und mit samba konfiguriert. benutzer und freigaben sind eingerichtet. pcs sind im selben ip-kreis (192.168.100.1 - 192.168.100.5)
server heisst "server", ip ist 192.168.100.1

wenn ich aber die domänenanbindung wie gewohnt unter windows machen will, so bekomme ich die fehlermeldung, dass die domäne nicht bekannt ist oder nicht existiert. ping und zugriff auf shares funktionieren aber einwandfrei.

es muss aber eine domäne sein, da ich mit servergespeicherten profilen arbeiten muss.

was mache ich falsch?

ich wäre dankbar für eine einfache erklärung bzw. eine schritt-für schritt-lösung.

gegoogelt habe ich bereits ohne ende, also: please help.

danke, dragan.

Antworten
Re: windows 2000/XP an eine Linux Domäne einbinden
Uwe Müller, Dienstag, 19. Dezember 2006 13:00:07
Ein/Ausklappen

Ich rate dir, Samba mit SWAT zu konfigurieren (sollte eigentlich bei der SuSE mit installiert sein). Dort kannst du alle Möglichkeiten richtig ausreizen und hast ausführliche Anleitungen für alle möglichen Problemstellungen. Dazu gibst du im Browser http://:901 ein.

Gruß

Uwe


Bewertung: 162 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: windows 2000/XP an eine Linux Domäne einbinden
dragan stanojevic, Dienstag, 19. Dezember 2006 20:56:41
Ein/Ausklappen

danke für deine antwort.
bin jetzt ein bisschen weiter: ich komme jetzt an den punkt, wo ich den admin-account angeben kann, der einen client an die domäne anbinden darf, aber da sagt er mir dann, dass er den benutzer nicht kennt.

ich habe sowohl root als auch einen neuen admin, den ich zur gruppe root hinzugefügt hab probiert - keine chance.

trotzdem, danke.


Bewertung: 123 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Sauber getrennt
    Qubes OS trennt Anwendungen in durch Xen bereitgestellten virtuellen Maschinen voneinander. So entstehen abgeschottete Sicherheitszonen.
  • Tanzschule
    Wer parallel Windows 7 und Linux in einem Netz einsetzt, möchte meist allen Nutzern Daten zentral zur Verfügung stellen. Mit Samba ist das kein Problem.
  • Mit Samba ein kleines Netz einrichten
    Wer zu Hause ein Netzwerk mit heterogenen Clients betreibt, wünscht sich zentrale Dienste zum einfachen Zugriff auf Dateien und Peripheriegeräte. Samba bietet in diesem Fall genau das Richtige, und zudem lässt sich die Lösung mit allen gängigen Distributionen aufsetzen.
  • Gast-Wirt
    Die Virtualisierungsumgebung Xen gehört inzwischen zur Standardausstattung aller großen Distributionen. Was sie alles kann und wie sie funktioniert zeigt der Artikel.
  • Windows 8 und Linux im Netz
    Der Datenaustausch via LAN zwischen Windows 8 und Linux lässt sich mit wenigen Handgriffen einrichten. Dabei gilt es jedoch die ein oder andere Stolperstelle zu vermeiden.

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Uwe Herrmuth, 19.02.2017 08:20
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 18.02.2017 um 18:23: > ----------------> Start .desktop-Datei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Heiko, 19.02.2017 06:57
Am Samstag, 18. Februar 2017, 22:52:28 CET schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred, > > du meinst sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:18
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:00 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Kann man (oder irgendjemand auf der Li...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:02
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:49 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Soviel ich gesehen habe, steckt in /et...
[EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Karl-Heinz, 18.02.2017 18:23
Hallo zusammen, ich benutze gerade vermehrt PCManFM als Dateimanager. Bei Thunar hab ich mir über "Ben...