while string vergleichen

Carsten Retzlaff - Montag, 16. September 2013 23:28:06 - 3 Antworten

ich habe folgende while schleife geschrieben:

while [[ $(cat /sys/bus/w1/devices/28-0000051355ee/w1_slave | cut -c 37-38)=="NO" ]]
do
temp1=$(grep t= /sys/bus/w1/devices/28-0000051355ee/w1_slave | cut -c 30-)
echo $temp1
done

Der Ausdruck vor dem gleich ergibt entweder YE oder NO. Aber egal ob der Wert NO oder YE ist läuft die Scleife unendlich durch! Wo liegt der Fehler?

cu, Carsten

Antworten
RE: while string vergleichen
Michael Kleiser (unangemeldet), Freitag, 25. Oktober 2013 09:12:32
Ein/Ausklappen

Vor und hinter dem "==" jeweils ein Leerzeichen dürfte dein Problem lösen.


Bewertung: 196 Punkte bei 64 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
while string vergleichen
hha4491 (unangemeldet), Dienstag, 17. September 2013 18:06:00
Ein/Ausklappen

Was steht in
/sys/bus/w1/devices/28-0000051355ee/w1_slave


Bewertung: 217 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: while string vergleichen
hha4491 (unangemeldet), Dienstag, 17. September 2013 18:09:03
Ein/Ausklappen

Carsten, Du kannst mir die Antwort nach hha4491@web.de schicken.
--
Viele Grüße
Hartmut


Bewertung: 215 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Tabelle unter Kontrolle
    OpenOffice bringt eine eigene Makro-Programmiersprache mit: Mit StarBasic können Sie umständliche manuelle Tätigkeiten automatisieren. Wir stellen Variablen, Kontrollstrukturen und Schleifen vor.
  • Verschlungene Pfade
    Mit Schleifen, Fallunterscheidungen und Funktionen programmieren Sie komplexe Skripte auf einfache und elegante Weise.
  • Arduino-Programmierung
    Der Arduino lockt mit Offenheit und Portabilität: Die Schaltung des Minirechners ist ebenso frei lizenziert wie die zugehörige Entwicklungsumgebung. Grund genug, sich näher mit der Programmierung zu beschäftigen.
  • Teil 5: Kontrollstrukturen die Zweite
    Nach der Einführung in die Kontrollstrukturen und Vorstellung von einfachen Vergleichsmöglichkeiten im letzten Teil beschäftigen wir uns diesmal mit Reihenvergleichen, Schleifen, Tastatureingaben und kleinen Auswahlmenüs.
  • Coffee-Shop: Java und Objektorientierte Datenbanken

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Stephan Goldenberg, 12.04.2018 13:13
On 12.04.2018 12:07, flecralf wrote: > > Eine rc.local habe ich angelegt, wird aber offenbar teilweise...