von Debian mit rsync auf Readynas102 zugreifen

Gerd Grundmann - Freitag, 29. November 2013 13:02:14 - 6 Antworten

Hallo Gemeinde,

einige Zeit ist seit meinem letzten Besuch hier vergangen und inzwischen bin ich dabei von SuSE auf Debian umzustiegen.

Ein kleines Problem bringt mich beinahe zum Verzweifeln:
Die Sachlage ist folgende:

1. Readynas 102 „RDNAS-4000“ mit nur einer Freigabe (nur eine der Einstellerei wegen) namens „meine_Daten“. Ein Unterverzeichnis heißt „test“
2. Debianmaschine (7.2 Wheezy) mit einem Verzeichnis „/raiddata/test“


Folgendes funktioniert auf der Konsole:

xxx@debian-asus:~# mount –t cifs //RDNAS-4000/meine_Daten /mnt –o user=ich
xxx@debian-asus:~# rsync -a --delete --progress /mnt/test/ /raiddata/test

Möchte ich das Ganze ohne cifs-mount realisieren:

xxx@debian-asus:~# rsync -av -e ssh --delete root@RDNAS-4000:/Meine_Daten/test /raiddata/test

 rsync: change_dir "/Meine_Daten" failed: No such file or directory (2)

Im ReadyNas-Web-Konfig steht mal “meine_Daten” und mal “Meine_Daten” – mal vorn groß und mal klein - führt aber im rsync-Befehl je zum o.g. Fehler.

xxx@debian-asus:~# rsync -av -e ssh --delete root@RDNAS-4000:/test /raiddata/test

(Weglassen der Share-Bezeichnung) bringt denselben Fehler.

Hat wer einen Hinweis?

Beste Grüße
grundi


Antworten
ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 14:15:42
Ein/Ausklappen

Moin!
Was passiert wenn du ein "ssh root@RDNAS-4000 "ls -la /" " abfeuerst?
Bekommst du da einen Output?

Gruß
Teetris


Bewertung: 232 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 15:38:25
Ein/Ausklappen

da kommt folgendes:

.
..
apps
bin
boot
data
dev
etc
frontview
home
lib
lost+found
media
mnt
opt
proc
.rnd
root
run
sbin
selinux
srv
sys
tmp
.update_success
usr
var

also die NAS-Verzeichnisse, nur der Share-Name nicht - gibt nir zu denken...


Bewertung: 211 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 15:53:14
Ein/Ausklappen

ssh root@RDNAS-4000 'find / -type d -iname "meine_daten"'

Was kommt dann?


Bewertung: 185 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 17:02:36
Ein/Ausklappen

aha: steckt hinter /data bzw /data/.share

...
/data/._share/Meine_Daten
/data/Meine_Daten
...

Danke, hast mir sehr geholfen. wollte das NAS auch als mysql-server im heimnetz gebrauchen ...

bin just dabei mit ssh root@rdnas-4000 "vi /etc/mysql/my.cnf" zu bearbeiten, habe aber den Eindruck, dass jeder vi seine eigenen Macken hat und ich als Laie jeweils meine Probleme damit.

muss dann weg, melde mich aber nochmal

DANKE!

grundi


Bewertung: 188 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 17:19:33
Ein/Ausklappen

Bitte.

Zum Thema vi:
vi ist immer vi
Aber vi ist ungleich vi (improved)

Cheers


Bewertung: 209 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 17:26:41
Ein/Ausklappen

ja, der auf dem NAS reagiert anders als der auf dem Debian 7.2

Gruß + Schönes Wochenende

Grundi


Bewertung: 229 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Debian-Installation puffern
    Wer mehrere Debian-Rechner in seinem Netz betreibt, muss beim Installieren und beim täglichen Update immer die gleichen Pakte aus dem Internet ziehen. Das kostet nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch technisch unelegant. Eine stets aktuelle Lagerstatt für Debian-Pakete schafft die Wende.
  • Erbsenzählerei
    Ob Rsync, Integrit oder Aide – alle diese Werkzeuge beobachten den Verzeichnisbaum des Systems und schlagen Alarm, sobald sie dort unbefugte Veränderungen bemerken.
  • Dateien abgleichen mit Rsync
    Mit Rsync synchronisieren Sie Daten – auf dem lokalen Rechner oder über ein Netzwerk auf entfernte Maschinen. Dank guter Zusammenarbeit mit SSH überträgt das Tool die Daten verschlüsselt und arbeitet auch dann noch recht flott, wenn es an Bandbreite mangelt.
  • Gut gelagert
    Qualm dringt aus dem Computer, aber nicht aus dem Kopf: Die wichtigen Daten liegen im Online-Backup. Sepiola hilft Ihnen beim Sichern und Wiederherstellen.
  • Klaus Knopper über sein neues Linux
    Zur CeBIT bringt Klaus Knopper, einer alten Tradition folgend, ein neues Release von Knoppix heraus. Hier erzählt er, welche Neuerungen die runde Nummer 7.0 rechtfertigen.

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Audio-CD
Hartmut Haase, 18.02.2018 09:41
Hallo Liste, wenn ich eine Audio-CD einlege, zeigt mir Thunar einen Reiter AUDIO-CD, sagt aber nichts über...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Diskurs hat sich eingeschlichen
Karl-Heinz, 17.02.2018 12:28
Am Sat, 17 Feb 2018 11:14:57 +0100 schrieb Frank : Hallo Frank, schau mal unter Ansicht, dort gibt es ein...
[EasyLinux-Ubuntu] Diskurs hat sich eingeschlichen
Frank, 17.02.2018 11:14
Hi Listlinge, Seit ein paar Tagen sind meine empfangenen Mail mit Diskurs behaftet. Beim Löschen der Mails...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Android 7.1.1 [erlkedigt]
Hartmut Haase, 17.02.2018 10:05
Hallo Liste, das Startmenü erhält man durch Wischen von unten nach oben, und die beiden Apps muß man wohl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] VNP bei OPERA
Uwe Herrmuth, 16.02.2018 11:17
Hallo Christoph, Christoph schrieb am 16.02.2018 um 10:43: > Nachdem ich bei eingeschaltetem VPN - Stand...