von Debian mit rsync auf Readynas102 zugreifen

Gerd Grundmann - Freitag, 29. November 2013 13:02:14 - 6 Antworten

Hallo Gemeinde,

einige Zeit ist seit meinem letzten Besuch hier vergangen und inzwischen bin ich dabei von SuSE auf Debian umzustiegen.

Ein kleines Problem bringt mich beinahe zum Verzweifeln:
Die Sachlage ist folgende:

1. Readynas 102 „RDNAS-4000“ mit nur einer Freigabe (nur eine der Einstellerei wegen) namens „meine_Daten“. Ein Unterverzeichnis heißt „test“
2. Debianmaschine (7.2 Wheezy) mit einem Verzeichnis „/raiddata/test“


Folgendes funktioniert auf der Konsole:

xxx@debian-asus:~# mount –t cifs //RDNAS-4000/meine_Daten /mnt –o user=ich
xxx@debian-asus:~# rsync -a --delete --progress /mnt/test/ /raiddata/test

Möchte ich das Ganze ohne cifs-mount realisieren:

xxx@debian-asus:~# rsync -av -e ssh --delete root@RDNAS-4000:/Meine_Daten/test /raiddata/test

 rsync: change_dir "/Meine_Daten" failed: No such file or directory (2)

Im ReadyNas-Web-Konfig steht mal “meine_Daten” und mal “Meine_Daten” – mal vorn groß und mal klein - führt aber im rsync-Befehl je zum o.g. Fehler.

xxx@debian-asus:~# rsync -av -e ssh --delete root@RDNAS-4000:/test /raiddata/test

(Weglassen der Share-Bezeichnung) bringt denselben Fehler.

Hat wer einen Hinweis?

Beste Grüße
grundi


Antworten
ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 14:15:42
Ein/Ausklappen

Moin!
Was passiert wenn du ein "ssh root@RDNAS-4000 "ls -la /" " abfeuerst?
Bekommst du da einen Output?

Gruß
Teetris


Bewertung: 221 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 15:38:25
Ein/Ausklappen

da kommt folgendes:

.
..
apps
bin
boot
data
dev
etc
frontview
home
lib
lost+found
media
mnt
opt
proc
.rnd
root
run
sbin
selinux
srv
sys
tmp
.update_success
usr
var

also die NAS-Verzeichnisse, nur der Share-Name nicht - gibt nir zu denken...


Bewertung: 195 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 15:53:14
Ein/Ausklappen

ssh root@RDNAS-4000 'find / -type d -iname "meine_daten"'

Was kommt dann?


Bewertung: 166 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 17:02:36
Ein/Ausklappen

aha: steckt hinter /data bzw /data/.share

...
/data/._share/Meine_Daten
/data/Meine_Daten
...

Danke, hast mir sehr geholfen. wollte das NAS auch als mysql-server im heimnetz gebrauchen ...

bin just dabei mit ssh root@rdnas-4000 "vi /etc/mysql/my.cnf" zu bearbeiten, habe aber den Eindruck, dass jeder vi seine eigenen Macken hat und ich als Laie jeweils meine Probleme damit.

muss dann weg, melde mich aber nochmal

DANKE!

grundi


Bewertung: 170 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Teetris (unangemeldet), Freitag, 29. November 2013 17:19:33
Ein/Ausklappen

Bitte.

Zum Thema vi:
vi ist immer vi
Aber vi ist ungleich vi (improved)

Cheers


Bewertung: 194 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ssh
Gerd Grundmann, Freitag, 29. November 2013 17:26:41
Ein/Ausklappen

ja, der auf dem NAS reagiert anders als der auf dem Debian 7.2

Gruß + Schönes Wochenende

Grundi


Bewertung: 221 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Debian-Installation puffern
    Wer mehrere Debian-Rechner in seinem Netz betreibt, muss beim Installieren und beim täglichen Update immer die gleichen Pakte aus dem Internet ziehen. Das kostet nicht nur Zeit und Geld, sondern ist auch technisch unelegant. Eine stets aktuelle Lagerstatt für Debian-Pakete schafft die Wende.
  • Erbsenzählerei
    Ob Rsync, Integrit oder Aide – alle diese Werkzeuge beobachten den Verzeichnisbaum des Systems und schlagen Alarm, sobald sie dort unbefugte Veränderungen bemerken.
  • Dateien abgleichen mit Rsync
    Mit Rsync synchronisieren Sie Daten – auf dem lokalen Rechner oder über ein Netzwerk auf entfernte Maschinen. Dank guter Zusammenarbeit mit SSH überträgt das Tool die Daten verschlüsselt und arbeitet auch dann noch recht flott, wenn es an Bandbreite mangelt.
  • Gut gelagert
    Qualm dringt aus dem Computer, aber nicht aus dem Kopf: Die wichtigen Daten liegen im Online-Backup. Sepiola hilft Ihnen beim Sichern und Wiederherstellen.
  • Hüben wie drüben
    Mit "rsync" synchronisieren Sie Dateien auf einem lokalen Rechner oder über ein Netzwerk. Beim Abgleich überprüft das Programm, welche Unterschiede es zwischen Quell- und Zieldateien gibt, und überträgt nur die Änderungen.

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 18:26
Am Montag, den 24.04.2017, 17:50 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > Die NAS-Systeme machen auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 24.04.2017 17:50
Am 24. April 2017 09:27:09 MESZ schrieb Nguyen Dong Loan : >Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 09:27
Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > > Kennt ihr noch andere...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Uwe Herrmuth, 24.04.2017 09:00
Hallo Marcello, Marcello schrieb am 23.04.2017 um 23:39: > Ich hätte zwei Optionen: > 1. Nextcloud...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Gerhard Blaschke, 24.04.2017 06:07
Guten Morgen, Am 23.04.2017 um 23:39 schrieb Marcello: > Guten Tag, > > ich habe derzeit folgendes...