usb Wreles Aapter

Giorgio Giuseppe Cotardo - Samstag, 21. Februar 2009 19:41:16 - 3 Antworten

Hallo Linuxer,

ich habe folgendes Problem, dass der usb Wireles Adapter und entsprächende Router von System "nicht erkannt" wird obwohl während der Kernel laden wird fogende gezeigt:
....
usb 1-1: new full speed USB device using address 2
usb 1-1: Product: F5D8053 N Wireless USB Adapter
usb 1-1: Manufacturer: Belkin
usb 1-2: new low speed USB device using address 3
usb 2-2: new full speed USB device using address 2
usb 2-2: Product: ANYCOM USB-200 ROM
usb 2-2: Manufacturer: Broadcom Corp
usb 2-2: SerialNumber: 0019155A153D
...
Aber in ifconfig wird nur
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0D:87:07:F8:12
inet6 addr: fe80::20d:87ff:fe07:f812/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:96 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:51504 (50.2 Kb)
Interrupt:5 Base address:0xd400

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:1646 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1646 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:105676 (103.1 Kb) TX bytes:105676 (103.1 Kb)

angezeigt!
Auf meiner PC ist SuSE 9.2 mit Kernel 2.6.8-24-default installiert .
Die Netztwerkseinstellung in YaST habe ich so durchgeführt:

Typ des Netzwerks: wireless
[x] Automatische adressvergabe (mit DHCP),
habe ich sogar Manuell Eingabe von IP-Adresse, Subnetzmaske von Router duchgeführt: gings auch nicht!
Gerät: usb-wire-usb.

Ist es diese Einstellung richtig überhaubt? Oder kann jemand von euch mir helfen um die richtige Netzswerkeinstellungen durchzuführen?
Vielen Dank. sad



Antworten
Update
max (unangemeldet), Sonntag, 22. Februar 2009 10:49:07
Ein/Ausklappen

Deine Susi ist zu alt. Du brauchst einen aktuellen Kernel für den WLAN-Support von N-Adaptern.


Bewertung: 286 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Update
Giorgio Giuseppe Cotardo (unangemeldet), Montag, 02. März 2009 23:48:31
Ein/Ausklappen

Hi Linuxer,

ich bin von SuSE 9.2 auf SuSE 11.1 gestiegen also mit der quasi aktuelleste Kernel und mein Wireless USB-Adapter funktioniert immer noch nicht: kann es sein, dass der Router Ersteller (Belkin) nebst Wireles usb Adapter junger als das Kernel 2.6.27 ist? Oder muß ich ein nicht-usb Wireless Adabter besorgen?
Hab ich doch noch Chanchen? :-(
Gruß an LC :-)


Bewertung: 214 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
usb adapter
Ch. Agatai, Samstag, 21. Februar 2009 22:01:45
Ein/Ausklappen

Hi Gorgio

zuerst: tut mir leid, ich bin auch nur ein Dummy und habe keine Lösung, nur Ideen, wie ich vorgehen würde. Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

Deine Suse erkennt zwar ein Gerät, aber sie kann nicht damit umgehen. Ich vermute, ihr fehlt der Treiber.

>SuSE 9.2 mit Kernel 2.6.8-24
Das scheint mir echt eine alte Version; soweit ich dunkel erinnere, ist die Unterstützung für die diversen USB-modems erst in späteren Kernelversionen hinzugekommen.

Eine Lösung könnte - wenn ich richtig liege - sein, eine neuere Suse o.a. zu installieren. Da das nicht immer geht, wäre meine 2. Lösung:

Die Produkt-ID "F5D8053 N Wireless USB Adapter" mit Stichwort "linux" zusammen im Web zu suchen. habe es grad mal versucht; es gibt zumindest Treffer für das Gerät (zuerst bei Suse 11), so dass es also nicht unbekannt ist. Vielleicht gibt es da auch weitere nützliche Hinweise.

Sorry, dass ich nicht weiter helfen kann. Viel Erfolg,

Greetzs,
Chagatai.


Bewertung: 290 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Dr. Linux
  • Netzwerk in der Shell
  • Netzwerkdiagnose-Tools
    Linux hat die richtigen Tools an Bord, um Fehler im Netz aufzuspüren und den Datenpaketen den Weg wieder frei zu machen.
  • PPPoE mit 2.4er Kernel
    Seit fast zwei Jahren ist DSL verfügbar. Wer aber unter Linux in den Genuss des breitbandigen Surfens kommen will, muss selbst Hand anlegen. Wenn die eigene Distribution auf einem Kernel der 2.4er Serie aufbaut, gilt es dabei andere Wege zu beschreiten als mit Kernel 2.2.x.
  • Vor lauter Bäumen…
    Im Netzwerkdschungel verliert so mancher Benutzer die Übersicht über die einzelnen Bäume. Dieser Artikel will etwas Licht ins Dickicht bringen und erklärt dazu die wichtigsten Grundbegriffe.

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 0 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Kopieren NAS zu NAS mit Dolphin
Monique Gabriel, 21.04.2018 18:20
Hallo Liste, arbeitet von den wenigen die hier noch aktiv sind jemand mit KDE Plasma in der neusten Ausgabe u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...