update suse11.4 Nvidia

Tilo Rotter - Sonntag, 01. Mai 2011 20:48:38 - 2 Antworten

Hallo Leute,
habe zuletzt wie inzwischen gewohnt, zypper refrech und zypper up gemacht mit dem Resultat, daß ich nach einem erneutem Bootvorgang nur noch ein Standbild des Bootsplaschscreens hatte.
Schuld haben die neuen Nvidia-Pakete "nvidia-computeG02 und x11-video-nvidiaG02"
Nach dem Löschen dieser auf der Konsole (nach Strg+Alt+F1)lief mein Rechner (AMD64 Athlon und Nvidia GeForce7300 Grafik) noch in den grafischen Desktop(KDE) hoch (ohne 3D-Funktion).Zum Glück ist mein System so eingerichtet, das alle downgeloadete Pakete gespeichert werden unter /var/cache/zypp/packages ich die Vorversion nochmals per Yast aufspielen konnte(auch die entsprechenden Kernelpakete!!)Unter Yast habe ich auch den "gewaltigen Versionssprung der nvidia-Pakete erst so richtig gesehen.

Weiß jemand mehr???was da nicht funktioniert???

Danke im Vorraus
Gruß T.R.

Antworten
Gleiches Problem mit ATI Closed source treibern
Ulf B., Sonntag, 01. Mai 2011 23:38:59
Ein/Ausklappen

Hallo,

hatte gleiches Problem, da ich (durch aktivieren des ATI Repositorys) den Closed source Treiber installiert hatte. Danach nur noch Bildstörung. Nach dem Zurück entfernen der Treiber musste ich auch noch die vorher von YaST gesicherte /etc/X11/xorg.conf zurück spielen (siehe Dir mal die Versionen mit 'ls -lrt /etc/X11' an.

Ciao
Ulf


Bewertung: 251 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
RE:Re: Gleiches Problem mit ATI Closed source treibern
Tilo Rotter, Montag, 02. Mai 2011 14:03:58
Ein/Ausklappen

Hallo Ulf,
hab mich in meinem System umgesehen, der letzte geänderte Ordner ist "xdm", jedoch sind die darin enthaltene Dateien sind vom Update Suse11.3 auf Suse11.4 vom Karfreitag; sonst keine weiteren.
Ich gehe davon aus, das ich die entsprechende Problemdateien bei der Rückaktualisierung automatisch von yast gelöscht bekommen habe. Mit den Vorversionstreiber-Paketen läuft mein Rechner tadellos.
Ich fürchte, das z.Z die aktuelle Treiberpakete nicht für alle älteren Grafikkarten abwärtskompatibel sind.
Vielleicht hat das ganze mit den neuen Grafikchips, die OpenCL bzw CUDA benötigen, zu tun.
Ich habe inzwischen das entsprechende Repositie deaktiviert und warte mal die weitere Entwicklung ab.

Gruß
Tilo


Bewertung: 235 Punkte bei 48 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 18.01.2018 21:30
Hallo Udo, Udo schrieb am 18.01.2018 um 19:20: > > smartctl --all /dev/sdb > > Habe ich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...